Fleshgod Apocalypse: Video zu ‚Cold As Perfection‘ feiert Premiere

Die italienischen Symphonic Death Metal-Meister Fleshgod Apocalypse stehen kurz davor, ihr neues Album »King« diesen Freitag via Nuclear Blast zu veröffentlichen. Zur Feier des Releases zeigt die Band das offizielle Video zum neuen Track ‚Cold As Perfection‘.

Die Band kommentiert den Track und das Video: „»King« sollte als eine ganze, einzigartige Oper wahrgenommen werden, auch wenn jeder einzelne Song mit seinem zugehörigen Charakter einen bestimmten und intensiven Gesichtspunkt des menschlichen Zustands oder Verhaltens behandelt. Wir haben ‚Cold As Perfection‘ für das erste Video gewählt, da sich der Track mit einem der schwersten und schmerzhaftesten Aspekte des Daseins beschäftigt.

Der Song handelt vom Älterwerden und dem traurigen Bewusstsein, dass die körperliche und geistige Vollkommenheit mit der Zeit verlorengeht. Während wir unser Leben mit der stetigen Suche nach der Perfektion, von der wir wissen, dass wir sie niemals erreichen werden, verschwenden, opfern wir bewusst die Herrlichkeit unseres Daseins, das aus zahllosen fehlerhaften Details besteht. Wir verlieren uns selbst, wir verlieren die Zeit, die uns die Natur geschenkt hat, und wir attackieren jene, die nicht das Glück besitzen, so viel davon zu haben. Es ist erschreckend, denn die Geschichte ist nicht erfunden, sie ist real und erbarmungslos.

Natürlich ist das Thema brutal und extrem, deshalb hat es auch ein genauso extremes Video verdient. Es wurde zensiert, aber das interessiert uns nicht. Wir wussten, dass wir damit die Gemüter erregen würden, aber das ist genau das, was die Band tun wird. Das macht uns aus. Wir bedenken, dass es ziemlich sinnlos ist, sich auf eine billige Fantasiewelt oder altmodischen Aberglauben zu beziehen, um eine Diskussion zu führen. Es geht um die harte Realität und diese ist meist schrecklicher als alles andere.“

Das Video entstand unter der Regie von Francesco Paoli und Salvatore Perrone. Die Band wird mit dem neuen Langeisen im Gepäck ausgedehnt touren.

Die Dates:

  • 04.04. D Frankfurt – Batschkapp
  • 06.04. D Hannover – Capitol
  • 08.04. D Leipzig – Hellraiser
  • 16.04. D Burglengenfeld – VAZ Pfarrheim
  • 19.04. D Karlsruhe – Substage
  • 20.04. D Cologne – Live Music Hall
  • 21.04. D Berlin – Columbia Theater
  • 11.06. D Hauptmannsgrün – Chronical Moshers
  • 07. – 09.07. D Ballenstedt – Rockharz Open Air
  • 14. – 16.07. D Neukirchen-Vluyn – Dong Open Air

Links:

www.fleshgodapocalypse.com
www.facebook.de/fleshgodapocalypse