AC/DC:US-Tour Dates vorerst abgesagt. Brian Johnson will sein Gehör nicht riskieren

Die sozialen Medien überschlagen sich, denn auf der FB Seite von AC/DC ist zu lesen, dass die Band – auf ärztlichen Rat – die nächsten zehn US-Termine ihrer „Rock or Bust“ World Tour sofort abgesagt hat. Sänger Brian Johnson will und darf das Risiko eines kompletten Hörverlusts keinesfalls eingehen.

Shows wie die morgige in Atlanta, die im Madison Square Garden in New York, etc. werden voraussichtlich später im Jahr nachgeholt, wahrscheinlich mit einem Gastsänger respektive sogar mit einem Gastsänger. Weitere Informationen in Bezug auf diese nachgeholt Shows sind angekündigt. Aktuelle TicketinhaberInnen können auf ihre Tickets für die neu geplanten Termine behalten oder sich bei den Vorverkaufsstellen ihr Geld zurückholen.

Links:

www.acdc.com/