Scream Silence: Neues Album „Aphelia“ kommt im April

Foto: Torsten Volkmer
Foto: Torsten Volkmer

Foto: Torsten Volkmer

Nach für Scream Silence durchaus üblichen, sieben Monaten Studioarbeit haben die Wegbereiter des deutschen Dark Rock die Arbeit an ihrem sechsten Studioalbum beendet.  Nach langem Schweigen der Band zum neuen Werk dringen nun die ersten Informationen an die Öffentlichkeit.

„Aphelia“, das Sinnbild der „Sonnenferne“ aus der griechischen Mythologie, wird am 20.April 2007 veröffentlicht. Der Aufstieg des langjährigen Live-Gitarristen Rene Gödde zum festen Bandmitglied hat dem Sound der Band in jeder Hinsicht gut getan. Nachdem Scream Silence bereits mit ihren erfrischend offensiven Live-Shows einige Härtegrade zulegten, entwickelte sich nun auch „Aphelia“ deutlich rauer als die Vorgängeralben. In einigen Songs des neuen Materials gesellen sich zu den eingängigen Melodien
häufiger Alternative- oder auch Progressive-Elemente. Frontmann Hardy Fieting gewährt in den zehn Songs auf „Aphelia“ dem Hörer tiefen Einblick in seine fragile Seelenwelt, und entblößt dabei ein gewaltiges Stimmvolumen, welches in Dynamik und Tonumfang sicherlich seinesgleichen sucht.

Die Erstauflage erscheint im aufwändigen DigiPak und wird außerdem mehrere Live-Bonus-Tracks des im Dezember 2006 mitgeschnittenen Konzerts im Berliner K17 enthalten. Scream Silence hinterlassen auf „Aphelia“ eine beeindruckende klangliche Aura mit bisher ungehörtem musikalischem und inhaltlichem Tiefgang. Die wärmsten Klänge aus der sonnenfernsten Welt, die Scream Silence jemals erschufen.

Aphelia – 20. April 2007 im limitierten Digipak inkl. Live-Bonus-Tracks

SCREAM SILENCE live:
08.04.2007: Dark Eastern Festival 2007 – Berlin / Kesselhaus
29.04.2007: Hexentanzfestival 2007 – Ottweiler / Altstadt

Links:
www.screamsilence.de
www.screamsilence.net (Fanclub)