Jessica Hernandez: auf Tour mit Social Distortion & Neue Ep

Foto: hfr.

Die US-Band Jessica Hernandez & The Deltas kommt jetzt endlich auch nach Europa, live und mit ihrer brandneuen EP ?Caught Up“, die am 17.April bei Instant Records veröffentlicht wird. Pünktlich zum Release geht Jessica in Deutschland auf Tour und zwar als Support der legendären Social Distortion, auf deren ausdrücklichen Wunsch hin. Auf der „Caught Up“ EP serviert die Band aus Detroit eine herrlich abwechslungsreiche Mixtur aus gleichen Teilen Rockabilly und Surf Pop, Cabaret Jazz, Funk-Reggae, Latin Psych und Gypsy Punk. Gebraut auf den dem heißen Pflaster von Motor City und abgeschmeckt mit der typischen Detroiter Kombination aus lautem R&B, Showband Theatralik und grenzenloser Rock´n´ Soul Energie.

Foto: hfr.
Foto: hfr.

„Wir werden von vielen Leuten in viele Schubladen gesteckt“, sagt Hernandez selber. „Wir kombinieren viele Sachen, die großen Spaß machen, aber gleichzeitig düster sind und die bei den Hörern ganz unterschiedliche Emotionen auslösen können.“ Songs wie ´Caught Up´, ´Sorry I Stole Your Man´ und ´Cry Cry Cry´ beweisen eindrucksvoll, mit welch energischer Stimme Hernandez gesegnet ist und welche musikalische Ambition sie an den Tag legt, wenn sie zeitgemäßen Pop mit ihrer ganz eigenen kreativen Persönlichkeit mischt. Abgerundet wird die EP durch die beiden Tracks ´Don´t Take My Man To Idaho´ und ´Deceptacon´, die exklusiv auf der Europa Version enthalten sein werden. „Caught Up“ ist frisch, auf den Punkt und überraschend. Ein beeindruckender Release einer spannenden neuen Künstlerin.

Obwohl sie viel Wert auf Eigenständigkeit und künstlerische Unabhängigkeit legt, hat Jessica Hernandez ihren ersten Vertrag bei Blue Note unterschrieben und ihr Debüt Album mit dem Produzenten und Grammy Gewinner Milo Froideval aufgenommen. Nach dem Ende der Zusammenarbeit mit Blue Note hat sich Hernandez bald mit dem New Yorker Label Instant Records zusammengetan, das vom legendären Produzenten und Songschreiber Richard Gottehrer (Blondie, The Go-Gos, Dum Dum Girls) gegründet wurde. Für ihre vielbeachtete ?Demons“ EP aus dem Jahr 2013 hat sie einige Tracks ihrer Blue Note Sessions verwendet und ein paar neue Songs live im Studio aufgenommen. Diese EP hat, gerade in den USA, einigen Staub aufgewirbelt, unter anderem nannte PopMatters sie ?einen eindeutigen Beweis dafür, dass die Band all den Hype verdient, den sie bekommt“. Und die Huffington Post meinte ?Hernandez malt auf der ganz großen Leinwand und ihre unvergessliche Stimme ist nur eine der Farben ihrer umfangreichen Palette“.

Jetzt sind Jessica Hernandez & The Deltas reif ihren unnachahmlich coolen Midwestern Rock´n´Soul in überhitzten Clubs in ganz Europa zu präsentieren. Nachdem sie geduldig darauf gewartet hat, ihre Musik auch auf dieser Seite des Atlantiks unter die Leute zu bringen, ist Hernandez voll motiviert und bestens darauf vorbereitet, die nähere Zukunft on the road zu verbringen. ?Dass meine neue EP jetzt in Europa veröffentlicht wird, ist super spannend für uns“, meint Hernandez. ?Jetzt wird es Zeit mit meinen Jungs wieder in den Van zu steigen und allen Leuten zu zeigen, warum mir diese Songs so viel bedeuten.“

Das neue Album von Jessica Hernandez & The Deltas wird in Deutschland in der zweiten Jahreshälfte veröffentlicht.

Die aktuellen Dates:

  • 17.04. Hamburg, Sporthalle
  • 18.04. Bielefeld, Ringlokschuppen
  • 19.04. Berlin, Columbiahalle
  • 21.04. Wien, Gasometer
  • 22.04. München, Zenith
  • 23.04. Mailand, Live Club
  • 25.04. Zürich, Komplex
  • 27.04. Offenbach, Stadthalle
  • 28.04. Köln, Palladium
  • 29.04. Paris, Bataclan
  • 03.05. London, o2 Shepherd´s Bush Empire

Links:

jessicahernandez.net/