In Extremo: „Tranquilo“ Akustik Tour im Dezember 2009

Foto: Torsten Volkmer
Foto: Torsten Volkmer

Foto: Torsten Volkmer

Die 1995 in Berlin gegründete Formation In Extremo gehört nicht nur zu den erfolgreichsten Rockbands des Landes, sondern ist auch weltweit eine der bekanntesten deutschen Gruppen überhaupt. Ihr letztes im Mai 2008 erschienenes Album "Sängerkrieg" hat es zum ersten Mal in der Karriere der Band auf Platz 1 der deutschen Albumcharts geschafft und damit internationale Größen wie Madonna von der Poleposition verdrängt; ein sensationeller Erfolg.

Im deutschsprachigen Raum ist die Formation mit ihren spektakulären Bühnenshows schon seit geraumer Zeit ein etablierter Zuschauermagnet, doch auch international sind In Extremo einer der gefragtesten deutschen Live-Exportartikel wie zahlreiche Tournee in u.a. den U.S.A., Mexico, Argentinien, Chile, Spanien, China, Frankreich, Holland, Belgien, Skandinavien und Russland eindrucksvoll belegen. Der von In Extremo kreierte und bis heute ständig weiterentwickelte, unverwechselbarer Stilmix von harten Rock-Klängen und mittelalterlichen Folk-Elementen in Verbindung mit einer mitreißenden Livepräsenz sorgt bis heute für ihren weltweiten Ruf als einzigartige Innovatoren deutschsprachiger Rockmusik.

Nach Veröffentlichung des "Sängerkrieg"- Albums war die Band fast nonstop auf Tournee, sammelte neue Erfahrungen und Eindrücke. Ein Termin, der der Gruppe besonders im Gedächtnis haften blieb, war ein akustisches Konzert, das sie im September 08 für „Fritz“, das Jugendradio des rbb gaben und das wenig später unter dem Titel „Sängerkrieg Akustik Radio Show“ auch auf CD erschien.

„Die Atmosphäre zwischen Publikum und Band war einfach magisch an jenem Abend“ erinnert sich Frontmann Micha Rhein, den Fans besser bekannt unter seinem Pseudonym „Das letzte Einhorn“ „darüber hinaus war nicht nur das Konzert sondern auch die Vorbereitungen und Proben für diesen Auftritt wie eine Reise zurück zu dem, was die Essenz von In Extremo letztlich für uns bedeutet: Gefühle und Emotionen zu transportieren, pure Energie zu erzeugen und die Menschen zu bewegen durch nichts anderes als durch die Macht der Musik“.

Das war an jenem Abend so perfekt gelungen, dass sich die Gruppe entschloss, dieses einmalige akustische Konzert, sobald es der Bandzeitplan zulassen würde, noch einmal auf Tournee zu schicken. Im Dezember 2009 ist es nun so weit: Bevor sie eine längere Pause einlegen, verabschieden sich In Extremo von ihren Fans mit einem speziellen Konzertabend, der in ausgewählten Locations in einem intimen Rahmen, einen Querschnitt durch ihre sämtliche Schaffensphasen präsentiert – akustisch, live und ohne doppelten Boden!

Hier die Termine:

„Tranquilo“ Akustik-Tour 2009 – präsentiert von Metal Hammer & Sonic Seducer

  • 03.12.2009     A-Graz     Helmut-Liszt-Halle
  • 04.12.2009     CH-Luzern     Konzerthaus Schüür
  • 05.12.2009     CH-Solothurn     Kofmehl
  • 07.12.2009     Dresden     Lukaskirche
  • 08.12.2009     Potsdam     Nikolaisaal
  • 09.12.2009     Bremen     Die Glocke
  • 10.12.2009     Erlangen     Heinrich-Lades-Halle
  • 11.12.2009     Halle     Steintor
  • 12.12.2009     Bochum     Christuskirche
  • 14.12.2009     Stuttgart     Liederhalle
  • 15.12.2009     Mannheim     Capitol
  • 16.12.2009     Magdeburg     Altes Theater
  • 17.12.2009     Hannover     Theater am Aegi
  • 19.12.2009     Hamburg     Grosse Freiheit
  • 20.12.2009     Weimar     Neue Weimarhalle
  • 21.12.2009     München     Kongresshalle
  • 22.12.2009     Köln     Theater am Tanzbrunnen

Tickethotline exklusiv unter 0228/42116-12 oder www.headlineconcerts.de
Karten gibt es ab 26,00 € zzgl. Gebühren. Die Locations sind bestuhlt.

Link:
www.inextremo.de