Preview: Von zwei T auf ein T bei 2 G – Völkerball live (2021/2022)

Als Fan muss mensch flexibel sein. Da können schon mal zwei Termine auf einen Termin zusammengestrichen werden unter gleichzeitiger Verlegung an einen anderen Spielort. Ist das nun gut oder schlecht? Egal, Hauptsache es knallt. Und hier knallts richtig.

Als Völkerball 2008 mit ihrer Vision antraten, den Sound und die urgewaltige Atmosphäre einer Rammstein-Show auf die Bühne zu bringen, begann eine Reise, die bis heute noch lange nicht ihr Ende gefunden hat. Mehr als 10 Jahre treffen Völkerball ihr Publikum mitten ins Herz und überzeugen dabei alteingesessene Rammstein-Fans ebenso wie diejenigen, die sich zufällig oder aus reiner Neugierde in eines ihrer Konzerte verirren.

Nach über 600 Shows und mehreren hunderttausend Konzertbesuchern in ganz Europa sagt man dieser außergewöhnlichen Band zu Recht nach, die authentischste Rammstein Tribute Show auf die Bühne zu bringen, die man sich vorstellen kann.

Wir halten das Tempo
Wir halten unser Wort
Wenn einer nicht mithält
Dann halten wir sofort

Stetig wachsende Zuschauerzahlen, immer größere Bühnen, faszinierende Pyrotechnik, ausgefeilte Lichtshow und der irrsinnig brachiale Rammstein Sound lassen Völkerball zum auserlesenen Kreis der besten Tributeshows Europas zählen. Jedes Konzert ist ein Erlebnis der besonderen Art. Die Bühne zunächst in Dunkelheit gehüllt eröffnet eine Explosion mit lautem, dumpfem Schlag. Der Vorhang fällt und gibt den Blick frei auf die unwirklich maschinell wirkende Kulisse. Hinter einer Wand aus Feuer und Nebel nur schemenhaft erkennbar übernimmt die Band und führt das Publikum durch eine Inszenierung aus Lichtshow, exakt gesetzten Pyroeffekten und dem perfekt aufeinander eingespielten Völkerball-Sound. Tief, unerbittlich, hart erklingt die sonore Stimme des Völkerball-Frontmanns René Anlauff, der es mehr als jeder andere versteht, den Konzertbesucher in die urgewaltige Atmosphäre zu entführen, die sich in den Texten Rammsteins wiederfindet. Ein Erlebnis irgendwo zwischen Genie und Wahnsinn, Faszination und Ekel, Lust und Schmerz. Eine Band, die sich hart und prägnant präsentiert, roh, einfühlsam, von Grund auf kalt und doch emotional.

99 % Rammstein – 100 % Völkerball!

Völkerball (Foto: Michael Lange bs! 2018)

Die Dates:

  • 13.11.2021 Coesfeld, Fabrik
  • 19.11.2021 Euskirchen, City-Forum
  • 20.11.2021 Oberhausen, Turbinenhalle
  • 26.11.2021 Osterhol-Scharmbeck, Stadthalle
  • 27.11.2021 Flensburg, Deutsches Haus
  • 03.12.2021 Hannover, Swiss Life Hall
  • 04.12.2021 Papenburg, Alte Kesselschmiede
  • 11.12.2021 Köln, Palladium
  • 07.01.2022 Mainz, Halle 45
  • 08.01.2022 Mainz, Halle 45
  • 14.01.2022 Rheine, Stadthalle
  • 15.01.2022 Cloppenburg, Stadthalle
  • 22.01.2022 Attendorn, Stadthalle
  • 28.01.2022 Aschaffenburg, f.a.n. Frankenstolz Arena
  • 29.01.2022 Memmingen, Kaminwerk
  • 05.02.2022 Soest, Stadthalle
  • 11.02.2022 Saarbrücken, Garage
  • 12.02.2022 Wissen, Kulturwerk
  • 01.04.2022 Braunschweig, Millenium Event Center
  • 08.04.2022 Dresden, Reithalle Strasse E
  • 09.04.2022 Leipzig, Haus Auensee
  • 22.04.2022 Siegburg, Kubana
  • 23.04.2022 Ahlen, Stadthalle
  • 07.05.2022 Stuttgart, Im Wizemann
  • 13.05.2022 Berkenbrück, Festwiese am Strand
  • 14.05.2022 Hameln. Rattenfängerhalle
  • 28.05.2022 Rostock, Moya
  • 10.06.2022 Koblenz, Festung Ehrenbreitstein
  • 11.06.2022 Koblenz, Festung Ehrenbreitstein
  • 12.08.2022 Gelsenkirchen, Amphitheater
  • 26.08.2022 Simmertal, Mühlenrock
  • 10.09.2022 Hanau, Amphitheater
  • 17.09.2022 Troisdorf, Stadthalle
  • 23.09.2022 Mönchengladbach, RED BOX
  • 29.10.2022 Würzburg, Posthalle

Links:
www.voelkerball.eu

latest news

who is?!

Michael Langehttps://www.be-subjective.de
Michael Lange. MichaL ist der Methusalix in unserem Team. Ein Original, ein Sympath, ein Genießer von A wie Abba bis Z wie Zabba und im realen Leben ein Stepptänzer. »Jawohl, das mit dem KlackerdiKlack.« MichaL hat schon Rock’n’Roll gehört, da waren die Little Boy Blue and the Blue Boys noch grün hinter den Ohren. Man munkelt er konnte schon einparken, da gab es noch nicht mal Rückspiegel, geschweige denn Einparkhilfen. Dennoch ist die MichaL noch lange kein Oldy oder darauf fokussiert. The big L war plötzlich da. Zeitlos. Unerwartet und doch völlig freiwillig tauchte er in unserem Universum auf und bereichert es. KlackerdiKlack.