Preview: Hier brennt der Ball – Völkerball live (2018/2019)

Völkerball (Foto: hfr., Quelle: Völkerball.eu)
Völkerball (Foto: hfr., Quelle: Völkerball.eu)

Im Schulsportunterricht früherer Jahre stellte sich oft die Frage: Was machen wir heute? Beliebte Spiele waren dann entweder Brenn- oder Völkerball. Bei der Band Völkerball ist dann Völkerball auch nicht gleich Völkerball, denn hier ist doch eher Brennball angesagt, wobei die Betonung hier wortwörtlich auf Brenn liegt. Im heißesten Sinne des Wortes.

Hier brennt der Ball

Als Völkerball 2008 mit ihrer Vision antraten, den Sound und die urgewaltige Atmosphäre einer Rammstein-Show auf die Bühne zu bringen, begann eine Reise, die bis heute noch lange nicht ihr Ende gefunden hat. 10 Jahre bereits treffen Völkerball ihr Publikum mitten ins Herz und überzeugen dabei alteingesessene Rammstein-Fans ebenso wie diejenigen, die sich zufällig oder aus reiner Neugierde in eines ihrer Konzerte verirren.

Erst wenn die Wolken schlafengehn
Kann man uns am Himmel sehn
Wir haben Angst und sind allein
Gott weiß ich will kein Engel sein

Nach 10 Jahren, über 500 Shows und mehreren hunderttausend Konzertbesuchern in ganz Europa steht diese außergewöhnliche Band mehr denn je für ihren Slogan:

99 % Rammstein
100 % Völkerball

Stetig wachsende Zuschauerzahlen, immer größere Bühnen, faszinierende Pyrotechnik, ausgefeilte Lichtshow und der irrsinnig brachiale Rammstein Sound lassen Völkerball nach 10 Jahren zum auserlesenen Kreis der besten Tributeshows Europas zählen. Jedes Konzert ist ein Erlebnis der besonderen Art. Die Bühne zunächst in Dunkelheit gehüllt eröffnet eine Explosion mit lautem, dumpfem Schlag. Der Vorhang fällt und gibt den Blick frei auf die unwirklich maschinell wirkende Kulisse. Hinter einer Wand aus Feuer und Nebel nur schemenhaft erkennbar übernimmt die Band und führt das Publikum durch eine Inszenierung aus Lichtshow, exakt gesetzten Pyroeffekten und dem perfekt aufeinander eingespielten Völkerball-Sound. Tief, unerbittlich, hart erklingt die sonore Stimme des Völkerball-Frontmanns René Anlauff, der es mehr als jeder andere versteht, den Konzertbesucher in die urgewaltige Atmosphäre zu entführen, die sich in den Texten Rammsteins wiederfindet. Ein Erlebnis irgendwo zwischen Genie und Wahnsinn, Faszination und Ekel, Lust und Schmerz. Eine Band, die sich hart und prägnant präsentiert, roh, einfühlsam, von Grund auf kalt und doch emotional.

Die Dates:

  • 09.11.2018 Dresden, Reithalle Dresden
  • 10.11.2018 Schirgiswalde-Kirschau, Körsehalle
  • 16.11.2018 Oberhausen, Turbinenhalle
  • 17.11.2018 Osterholz-Scharmbeck, Stadthalle
  • 23.11.2018 Würzburg, Posthalle
  • 24.11.2018 Worms, Das Wormser
  • 01.12.2018 Idar Oberstein,, Messehalle 3
  • 06.12.2018 Hannover, Capitol
  • 07.12.2018 Hannover, Capitol
  • 08.12.2018 Papenburg Rammstein, Forum Alte Werft
  • 14.12.2018 Euskirchen,City-Forum
  • 15.12.2018 Siegburg, Kubana Live Club
  • 21.12.2018 Wittlich, Atrium Des Cusanus-Gymnasiums
  • 22.12.2018 Düsseldorf, Stahlwerk
  • 04.01.2019 Gelnhausen-Meerholz, Sport- Und Kulturhalle
  • 05.01.2019 Memmingen, Kaminwerk
  • 18.01.2019 Wissen, Kulturwerkwissen
  • 19.01.2019 Mainz, Halle45
  • 25.01.2019 Oer-Erkenschwick, Stadthalle
  • 16.03.2019 Dillingen/ Saar, Lockschuppen
  • 22.03.2019 Bochum, Zeche
  • 23.03.2019 Soest, Stadthalle
  • 30.03.2019 Köln, E-Werk
  • 05.04.2019 Jena, Sparkassenarena
  • 06.04.2019 Braunschweig, Lokpark
  • 07.04.2019 Braunschweig, Lokpark
  • 27.04.2019 Rheine, Stadthalle
  • 30.04.2019 Magdeburg, Altes Theater
  • 03.05.2019 Gummersbach, Halle 32
  • 10.05.2019 Unna, Stadthalle
  • 28.06.2019 Dinslaken, Burgtheater
  • 17.08.2019 Bensheim, 8. Open Air Am Festplatz Bensheim

Links:
www.voelkerball.eu

Veranstalter:
www.hannover-concerts.de