Preview: Noch lange nicht tot – The Dead Daisies live (2022)

‚Die Hoffnung stirbt zuletzt‘ ist ein öfter gehörtes Sprichwort. Und das ist gut so, denn Hoffnung ist das Vertrauen auf einen letztlich guten Ausgang eines Ereignisses. An das Jahr 2020 machen wir jetzt schon mal einen großen Haken. Nix geht. Aber vielleicht läuft ja was in 2021. Nix geht. 2022? The Dead Daisies wollen auf jeden Fall ihren Beitrag leisten.

Sie sind noch lange nicht tot

Wie heißt es so schön: Beim Rock’n’Roll ist der Weg das Ziel. Und diesen gehen The Dead Daisies ab 2020 in neuer Besetzung: Seit Sommer 2019 ersetzt die Rock-Legende Glenn Hughes (Ex-Deep Purple, Ex-Gary Moore, Ex-Black Sabbath, Black Country Communion) Sänger John Corabi und Bassist Marco Mendoza. Schon im September veröffentlichten The Dead Daisies mit „Righteous Days“ ihre erste Single des neuen Albums, das Anfang Januar in Frankreich fertig gestellt wurde. Die folgende Welttournee ist eine Kombination aus Konzerten in großen Arenen (u.a. mit Judas Priest und Foreigner), Open Airs wie dem Graspop und dem Hellfest sowie Headliner-Dates in Clubs. Gestartet wird am 29. Mai 2020 (Schön wäre es gewesen) in einem kleinen Club in Essen, wo das neue Line-Up seine Live-Feuertaufe absolvieren wird.

We got a long way to go
And no time to get there
One step forward two steps back
There ain’t nobody to blame

Im nächsten Karriereabschnitt von The Daisies sind neben Glenn Hughes weiterhin die Gitarristen Doug Aldrich (Ex-Whitesnake/Dio), David Lowy (Ex-Mink/ Red Phoenix) und Drummer Deen Castronovo (Ex-Journey/ Bad English/ Hardline) zu sehen. Mit dem ‚Rock And Roll Hall Of Fame‘-Mitglied Hughes an Bord schlagen The Dead Daisies also ihr nächstes Kapitel der Bandgeschichte auf; seine Fähigkeiten am Bass und seine Reputation als „The Voice Of Rock“ werden dazu beitragen, dass die Band auch weiterhin zu den bekanntesten und besten Vertretern des Classic Rock gehören wird.

The Dead Daisies (Foto: hfr. Pressefreigabe)

Glenn Hughes dazu: „Ich liebe es, live aufzutreten, denn der Moment ist wichtig. Ich freue mich sehr darauf, mit den Dead Daisies auf Tour zu gehen und auf möglichst vielen Bühnen dieses Planten zu spielen. Das Schreiben und Aufnehmen des neuen Albums war euphorisch und ich kann es kaum erwarten, dass die Fans es hören können.“ Das noch unbetitelte Werk wurde von Produzent Ben Grosse im La Fabrique Studio in Südfrankreich aufgenommen und erscheint Ende Mai passend zur Tour.

Die Dates:

  • 01.02.2022 Essen – Turock
  • 02.02.2022 Hannover – Capitol
  • 04.02.2022 Berlin – Columbia Theater
  • 05.02.2022 München – Backstage Werk
  • 07.02.2022 Wiesbaden – Schlachthof Wiesbaden
  • 08.02.2022 Nürnberg – Hirsch

Links:
www.thedeaddaisies.com

Veranstalter:
www.wizpro.com
Hannover Concerts

latest news

who is?!

Michael Langehttps://www.be-subjective.de
Michael Lange. MichaL ist der Methusalix in unserem Team. Ein Original, ein Sympath, ein Genießer von A wie Abba bis Z wie Zabba und im realen Leben ein Stepptänzer. »Jawohl, das mit dem KlackerdiKlack.« MichaL hat schon Rock’n’Roll gehört, da waren die Little Boy Blue and the Blue Boys noch grün hinter den Ohren. Man munkelt er konnte schon einparken, da gab es noch nicht mal Rückspiegel, geschweige denn Einparkhilfen. Dennoch ist die MichaL noch lange kein Oldy oder darauf fokussiert. The big L war plötzlich da. Zeitlos. Unerwartet und doch völlig freiwillig tauchte er in unserem Universum auf und bereichert es. KlackerdiKlack.