Preview: Crossing the Red Line – Sabatons „The Last Tour“ (15.03.2017, Berlin)

Sabaton (Foto: Lena Behlmer bs!)

Schwedens Heavy Metal Heroes Sabaton haben soeben die ersten Tourdaten ihrer massiven Europa Tour 2017 veröffentlicht. „The Last Tour“ ist die bisher größte Tour von Sabaton und begann bereits im Januar 2017. Very Special Guest ist niemand geringerer als die Heavy Metal Legende Accept.

„Soeben haben wir unser neues Album fertiggestellt, welches The Last Stand heißen wird. Wir wissen, dass wir ein sehr starkes Album gemacht haben, das hoffentlich auch alle Sabaton Fans lieben werden. Ob es das beste Album von uns ist? Das wird die Zeit zeigen… Was wir aber mit Sicherheit sagen können, ist, dass THE LAST TOUR die größte und beste Tour in der Geschichte von Sabaton werden wird. Dies ist die Tour, auf die wir uns in all diesen Jahren am meisten gefreut haben!“ (Pär Sundström, Sabaton)

Sabaton: The Last Stand (2016)

„Eine Tour mit Sabaton ist das Resultat einer sehr coolen Freundschaft mit der Band. Es war eine große Freude, mit den Jungs in den USA zu touren und wir haben ihre Karriere über die Jahre mit Respekt verfolgt. Wir kennen keine andere Band mit so einer klaren Vision und es ist äußerst rar, dass eine Band diese Vision auch noch in die Realität umsetzen kann. Sabaton sind eine hart arbeitende Band und ein starkes Vorbild für aufstrebende Musiker und junge Bands. Wir freuen uns auf eine aufregende Tour – insbesondere nach einer langen Zeit im Studio haben wir sicherlich ein wenig Lagerkoller…“ (Wolf Hoffmann, Accept)

Ihr letztes Studio-Album „The Last Stand“ [Review] beschäftigte sich mit den legendären letzten Gefechten der vergangenen Jahrhunderte. Allerdings fühlt man sich im Hause Sabaton frischer denn je und auch wenn die Gastspielreise den bedrohlichen Titel „The Last Tour“ trägt, denken die Schweden nicht ans Aufhören. Hier darf mensch sich auf neue Lieblingshits und alt-bekannte Melodien freuen. Das Finale zu „Primo Victoria“ ist einzigartig und sollte nicht verpasst werden. Als Unterstützung sind die Haudegen von „Accept“ mit an Bord und garantieren für einen denkwürdigen Abend. Power-Metal, der Generationen verbindet.

Die Dates:

  • 15.03.2017 UFO Velodrom, Berlin *
  • 30.07.2017 Residenzschloss Ludwigsburg** 

*very Special Guest: Accept
**Support: Stahlzeit + Equilibrium

Links:
www.sabaton.net

Veranstalter:
Landstreicher Konzerte GmbH

Vorheriger ArtikelMetallica: Hardwired…To Self-Destruct (2016)
Nächster ArtikelBorn Again: Strike With Power (2017)
Um unglaublich international zu wirken, hat die Redaktion einen Headhunter auf DEN Berliner angesetzt. DAS Phantom, wie es aus Szenekreisen heißt, hat viele Tarnidentitäten. Gesichert ist, dass der Dämon – ein gerade mal 76 Zoll großer metalbesessener Gothik-Zwerg – im Nebenerwerb als Schauma-Shampoo-Model jobbt und einen mittel bis stark ausgeprägten Festivalfetisch pflegt, sich während der Wintermonate mit Kneipensport Ersatzbefriedigung verschafft und eine ruhige Kugel in seinem Prinzessin-Lilliefee-Darkroom schiebt. Ob es das Spandauer Edelexemplar wirklich gibt oder auch Bernhardt nur ein Pseudonym ist, konnte bisher nicht geklärt werden.