Preview: Hilfe, Die Russen kommen! Russkaja live (2017)

Russkaja (Foto: Dragana Urukalo bs! 2017)

Für eine Welt, in der die kosmopolitische Welle sämtliche Grenzen wegspült, liefert die Gruppe Russkaja mit ihrer neuen Platte „Kosmopoliturbo“ den passenden Soundtrack. Ihre positiven, kraftvollen Songs pendeln zwischen Ländern, Sprachen und Kulturen – High Speed Polka Ska Groove trifft auf virtuose Dreck-Gitarre, stürmische Gebläse-Girlanden und hinreißende Geige bringen die große Bassbariton Stimme des Frontmanns Georgij Alexandowitsch Makazaria zum Strahlen. Das neue Opus ist wie Elektrizität, kann einem gutes Licht bringen und ordentlich durchschütteln.

Russkaja (Foto: Pressefreigabe, hfr.)

Die Gruppe Russkaja, in ihren Wurzeln austro-sowjetisch, ist seit 2005 ständig auf Tour und verkörpert sowohl in ihrer Zusammensetzung als auch in ihrer Musik den zeitgenössischen Kosmopoliten. Die sieben mit sämtlichen musikalischen Weihen gedealten Publikumslieblinge hüpfen mit Turbopolka über Genre-Grenzen und vermengen in weltbürgerlicher Manier slawische Leidenschaft mit Stilen durch Kollektivgefühlsbewusstseinserweiterung rund um den Globus.

Text: Dragana Urukalo.

Die Dates:

  • 23.11.2017   Köln, Gloria
  • 24.11.2017   Ulm, Roxy
  • 25.11.2017   München, Backstage Halle
  • 30.11.2017   Frankfurt, Batschkapp
  • 01.12.2017   Leipzig, Werk II
  • 02.12.2017   Hannover, Musikzentrum
  • 07.12.2017   Hamburg, Markthalle
  • 08.12.2017   Dortmund, FZW
  • 09.12.2017   Berlin, So36
  • 14.12.2017   Karlsruhe, Substage
  • 15.12.2017   Nürnberg, Hirsch
  • 16.12.2017   Freiburg, Jazzhaus
  • 21.12.2017   Lindau, Club Vaudeville

Links:
www.russkaja.com

Veranstalter:
www.extratours konzertbuero.de