Preview: XII. Amphi Festival 2016 mit Editors, Tarja uva. (23. & 24.07.2016, Köln)

Line-Up Runde Zwei – jetzt wird nachgelegt! Wahres und Rares – Begehrtes und Bewährtes im deftigen Alles-wird-Amphi-Pack zum jetzt schon auf Sommer freuen. Drin ist, was dark macht – samt Headlinergarantie. Let´s think big, Freunde! Und Abfahrt…

EDITORS
TARJA | FRONTLINE ASSEMBLY | FADERHEAD
SPETSNAZ | ESCAPE WITH ROMEO | CRYO | MANTUS

Mit ihrem aktuellen Album „In Dream“ haben EDITORS ein einzigartiges Meisterwerk geschaffen. Das Kölner Konzert ihrer aktuellen Europatournee ist bereits im Voraus ausverkauft. EDITORS – eine große Band für eine große Bühne und unser erster Headliner für das Amphi Festival 2016. Ein Pflichttermin für Indies, Grufties, Waver und alle, die es werden wollen – mit „Papillon“ im Ohr und Schmetterlingen im Bauch.

Flyer Amphi 2016
Flyer Amphi 2016

Nur wenige Künstler genießen den Status ihre Fußstapfen als unverrückbares, bis dato unerreichtes Original in der Musiklandschaft hinterlassen zu haben. TARJA TURUNEN ist so ein Beispiel. Mitreißend und stimmgewaltig macht die finnische Symphonic-Rock-Queen 2016 erstmals auf dem Amphi Festival Station.

Mit FRONTLINE ASSEMBLY wiederum hat sich ein weiteres Electro-Schlachtross der Extraklasse angekündigt. Unverwüstlich, wandlungsfähig und doch immer hundertprozentig  FLA, schicken sich Bill Leeb & Co. an das Amphi Festival erneut mit gebührendem Nachdruck zu zerlegen. Unverblümt auf die Zwölf gibt es ebenfalls von Sami Mark Yahya alias FADERHEAD, der wie kein Zweiter das Wechselspiel zwischen kompromissloser Abrissbirne und modernen Elektro-Pop-Hymnen perfektionierte. Die Schweden SPETSNAZ hingegen packen stattdessen den EBM bei seinen Wurzeln, um daraus ein strammes Brett auf die Bühne zu zimmern. Zuverlässig, ausdauernd und wunderbar Oldschool. So darf es gerne sein!

Wer es progressiver mag, wird sich bei der Kölner Wave-Legende ESCAPE WITH ROMEO wiederfinden. Mit dem jüngsten Longplayer „After The Future“ schlägt Mastermind Thomas Elbern überraschend elektronische Klänge an und entführt den Hörer auf eine post-apokalyptische Weltreise. Auch das von Martin Rudefelt gegründete schwedische Projekt CRYO besitzt ein goldenes Händchen für anspruchsvolle tanzbare Elektronik, die sich mit jedem weiteren Hördurchlauf tiefer in die Synapsen brennt. Gekonnt inszeniert, ist es nicht zuletzt den einprägsamen Vintage-Sounds und Retro-Referenzen geschuldet, dass man über kurz oder lang nicht mehr von CRYO lassen kann.

Abgerundet wird das heutige Paket von einer weiteren Kölner Institution, die zuletzt 2009 auf dem Amphi Festival gastierte: die Gothic-Metaller MANTUS.

XII. AMPHI FESTIVAL 2016
23. – 24. Juli 2016 D – Köln | Amphi Eventpark

EDITORS
TARJA | FRONTLINE ASSEMBLY | SUICIDE COMMANDO
PETER HEPPNER | JOACHIM WITT | STAHLZEIT “A TRIBUTE TO RAMMSTEIN” | NEUROTICFISH
AESTHETIC PERFECTION | SOLITARY EXPERIMENTS | SOLAR FAKE | FADERHEAD UNZUCHT | COPPELIUS | SPETSNAZ | [X]-RX | ESCAPE WITH ROMEO | DER FLUCH
XOTOX  | WHISPERS IN THE SHADOW | CRYO | THE DEVIL & THE UNIVERSE
MANTUS | XMH + viele weitere Künstler + Rahmenprogramm

 

ERÖFFNUNGSEVENT CALL THE SHIP TO PORT 2016

Neben den neuen Bands für das Amphi Festival selbst startete diese Woche der Vorverkauf für das (wie immer) streng limitierte Eröffnungsevent CALL THE SHIP TO PORT auf der MS RheinEnergie. Das Schiff wartet 2016 wie immer mit einer coolen Premiumbox auf, sowie den Doppel-Headlinern APOPTYGMA BERZERK und OOMPH!

Alle Infos dazu gibt es ab sofort unter www.amphi-festival.de/2016/calltheshiptoport.html.

 

Links:

www.amphi-festival.de
www.facebook.com/amphifestival