Preview: The Dark Tenor auf „Symphony Of Light“ Tour 2016 (31.03.2016, Dresden)

The Dark Tenor (Foto: Pressefreigabe, hfr.)

Tradition und Moderne, Licht und Schatten, pure Energie und unbändige Leidenschaft – nur wenige andere Künstler innerhalb der deutschen Poplandschaft fesseln das Publikum mit ihren Songs, wie The Dark Tenor.

Klassik meets the dark side of pop

Auf seinem Album „Symphony Of Light“ kombiniert der ausgebildete Opernsänger das Beste aus der Welt der Klassik mit opulenten Popmomenten zu einem stimmungsvoll-mystischen, faszinierenden und bisher absolut einzigartigen Mix: Unsterbliche Original-Melodien weltberühmter Komponisten wie Tschaikowski, Beethoven, Mozart oder Camille Saint-Saëns vereinen sich mit selbst geschriebenen Popelementen zu einer ebenso modernen wie zeitlosen Symphony des Lichts.

The Dark Tenor versteht es auf unnachahmliche Weise starke Kontraste musikalisch und stilistisch zu kombinieren. Bombastisch und ergreifend, ebenso wie kraftvoll und zerbrechlich – so gegensätzlich, wie sich The Dark Tenor auch selbst präsentiert: Das Gesicht verborgen hinter einer halbtransparenten Maske und einer schweren Kapuze, begleitet von massivem Silberschmuck und bunten Tattoos – gebrochener Chic entfernt des immer gleichen Stereotyps im schwarzen Frack und weißen Hemd.

The Dark Tenor (Foto: Pressefreigabe, hfr.)
The Dark Tenor (Foto: Pressefreigabe, hfr.)

The Dark Tenor bewegt sich elegant zwischen den Sphären: Der des Lichts und der Faszination für die dunkle Seite. Eine außergewöhnliche Mischung, mit der The Dark Tenor sowohl den Mainstream, als auch die Alternative-Szene gleichermaßen begeistert.
Aufgewachsen in einer Klassik-begeisterten Familie war The Dark Tenor bereits in jungen Jahren Mitglied einer der renommiertesten Knabenchöre Deutschlands. Anfang der 90er Jahre trat er in den Dresdener Kreuzchor ein und avancierte später schließlich zum 1. Tenor im Chor an der renommierten Dresdener Semperoper. Zeitgleich entdeckte er seine Liebe für die Pop- und Rockmusik welche er in unterschiedlichen Projekten auslebte.

Symphony Of Light

„Symphony Of Light“ bedeutet heute ebenso Rückkehr zu seinen Wurzeln, als auch einen Neuanfang: The Dark Tenor vereint beide Seelen in einer Brust zu einer faszinierenden Symphony der Gegensätze!

Die Dates:

  • 30.03.2016 Potsdam, Nikolaisaal
  • 31.03.2016 Dresden, Lukaskirche
  • 01.04.2016 Erfurt, Alte Oper
  • 22.04.2016 Köln, Kulturkirche
  • 23.04.2016 Bochum, Christuskirche
  • 23.07.2016 Brandenburg an der Havel, Classic Summer 2016

Veranstalter:
MAWI Concert GmbH