Preview: Mein Freund der Baum – Peter Wohlleben live (2020)

Peter Wohlleben (Foto: Tobias Wohlleben, Pressefreigabe)

Bereits 1968 sang Alexandra das „Mein Freund der Baum“. Hierin heißt es: „Mein Freund der Baum ist tot, er fiel im frühen Morgenrot“. So weit soll, muss, darf es nicht kommen. Jeder sollte auf Naturschutz bedacht sein.

Denn das geht jeden etwas an.

Manche Leute tun dann noch mehr, weil es eine Herzensangelegenheit ist.
Peter Wohlleben wollte schon als kleines Kind Naturschützer werden. Er studierte Forstwirtschaft und war über zwanzig Jahre lang Beamter der Landesforstverwaltung. Heute arbeitet er in der von ihm gegründeten Waldakademie in der Eifel und setzt sich weltweit für die Rückkehr der Urwälder ein. Er ist Gast in zahlreichen TV-Sendungen, hält Vorträge und Seminare und ist Autor von Büchern zu Themen rund um den Wald und den Naturschutz. Zuletzt erschien die bereits vierte Ausgabe des Magazins „Wohllebens Welt“.
Peter Wohlleben hat in den letzten Jahren immer wieder deutlich gemacht, dass die Natur voller Überraschungen steckt: Er schrieb beispielsweise von Bäumen, die miteinander kommunizieren, von Bäumen mit Gefühlen und einem Gedächtnis, von treuliebenden Kolkraben und von Kranichen, die die spanische Schinkenproduktion sabotieren. Einer großen Öffentlichkeit wurde er mit seinem 2015 erschienenem Bestseller „Das geheime Leben der Bäume“ (über 1 Million verkaufte Bücher in Deutschland, knapp 3 Millionen Bücher bisher weltweit, in über 40 Ländern erschienen) bekannt. Darin erzählt er unter anderem von Bäumen, die über ihr Wurzelsystem Nährstoffe austauschen oder Duftstoffe aussenden, um sich vor Schädlingen zu warnen. Weitere Erfolge und den Platz 1 der Bestsellerliste feierte er mit „Das Seelenleben der Tiere“ und „Das geheime Netzwerk der Natur“. Seine Wissensvermittlung ist unkonventionell und emotional. Dafür wurde Peter Wohlleben 2019 auch mit der Bayerischen Naturschutzmedaille ausgezeichnet. Der Kinofilm zum Bestseller „Das geheime Leben der Bäume“ startet bundesweit am 23. Januar (Constantin Film).

In seinem neuesten Werk „Das geheime Band zwischen Mensch und Natur“ (ET: 12. August 2019, wieder Platz 1 der Spiegelbestsellerliste) beleuchtet Peter Wohlleben unsere Verbundenheit zur Natur. Er ist überzeugt: Die Verbindung zwischen Mensch und Natur ist bis heute stark und intakt, auch wenn wir uns dessen nicht immer bewusst sind. Unser Blutdruck normalisiert sich in der Umgebung von Bäumen, die Farbe Grün beruhigt uns und der Wald schärft unsere Sinne. Umgekehrt reagieren aber auch Pflanzen positiv auf menschliche Berührung. Anhand neuester wissenschaftlicher Erkenntnisse und seiner eigenen jahrzehntelangen Beobachtungen öffnet uns Peter Wohlleben die Augen für das verborgene Zusammenspiel von Mensch und Natur. Er entführt uns in einen wunderbaren Kosmos, in dem der Mensch nicht als überlegenes Wesen erscheint, sondern als ein Teil der Natur wie jede Pflanze und jedes Tier. Und er macht uns bewusst, dass es in unserem ureigenen Interesse ist, dieses wertvolle Gut zu bewahren.

Ich fühlte mich bei dir geborgen,
und aller Kummer flog davon.
Hab ich in deinem Arm geweint,
strichst du mit deinen grünen Blättern
mir übers Haar, mein alter Freund.

Peter Wohlleben bringt den Schutz der Natur mit viel Charme auf die Agenda und trifft damit den Zeitgeist. Er stärkt das Verständnis für den Wald mit all seinen Bewohnern und sorgt mit vielen Aha-Momenten für großartiges Edutainment. Anhand verschiedener und anschaulicher Themenfelder kann sich das Publikum von Peter Wohllebens Euphorie für die Umwelt mitreißen lassen!

Peter Wohlleben: „Ich freue mich sehr auf diese Tournee, weil ich dabei noch mehr Menschen auf eine virtuelle Reise durch den Wald mitnehmen kann.“

Die Dates:

  • 05.05.2020 München, Prinzregentheater
  • 06.05.2020 Essen, Lichtburg
  • 09.05.2020 Köln, Tanzbrunnen Theater
  • 10.05.2020 Gütersloh, Stadthalle
  • 11.05.2020 Hannover,Theater am Aegi
  • 13.05.2020 Stuttgart, Theaterhaus
  • 14.05.2020 Frankfurt, Jahrhunderthalle
  • 17.05.2020 Hamburg, Laeiszhalle
  • 18.05.2020 Berlin, Universität der Künste
  • 20.05.2020 Halle/Saale, Händelhalle
  • 21.05.2020 Erfurt, Alte Oper

Links:
www.peter-wohlleben.de

Veranstalter:
www.deag.de