Preview: Naturlich Punk – Die Toten Hosen auf Nahtour (2017)

Die Toten Hosen (Foto: Paul Ripke)

Sie haben alles, wirklich alles erlebt, was das Leben als solches und das Band-Leben im Speziellen hergibt. Freud und Leid lagen hier ganz oft ganz nah beieinander. Erfolgsalben und ausverkaufte Touren, aber auch einstürzende Bühnen und auch Todesfälle (innerhalb der Band, sowie ein junger weiblicher Fan) haben die Toten Hosen geprägt, zu dem gemacht was sie heute sind. Eine Institution des Punkrock.

Was mit Saufliedern („Eisgekühlter Bommerlunder“) Anfang der Achtziger als FunPunk begann, ist über die Zeit reifer und reifer geworden. Die Jungs um Campino und Co. greifen längst auch politische Themen auf und kümmern sich um den „Ballast der Republik“ aber auch weltweite Probleme wie die Folgen der Globalisierung für arme Länder, Afrika-Hilfe und Klimaschutz.

Ich wart’ seit Wochen auf diesen Tag
Und tanz’ vor Freude über den Asphalt
Als wär’s ein Rhythmus, als gäb’s ein Lied
Das mich immer weiter durch die Straßen zieht
Komm’ dir entgegen, dich abzuholen, wie ausgemacht
Zu derselben Uhrzeit, am selben Treffpunkt, wie letztes Mal

Zum Glück ist es wieder so weit: Die Toten Hosen gehen mit ihrem aktuellen Album „Laune der Natur“! auf Nahtour. Was für ein Wortspiel!!! Im Mai erschien „Laune der Natur“, mit dem Die Toten Hosen nicht nur einen Jubiläumserfolg feiern konnten – es ist ihr zehntes Nummer Eins-Album –, sie belegten auch zeitgleich in Deutschland, Österreich und der Schweiz die Spitzenplätze der Longplaycharts. Alle drei Länder stehen auf dem Plan der Konzertreise, die am 05.11.2017 startet.

Die Toten Hosen (Foto: Paul Ripke)

Im Sommer räumte die Band schon auf den größten Festivals im deutschsprachigen Raum gewaltig ab, jetzt freuen sich die fünf Düsseldorfer darauf, ihren Fans in den Hallen die hosentypische Vollbedienung zu verpassen. Im Gepäck: Hymnen, Klassiker und Gassenhauer sowie viel neues Material vom hochgelobten Album „Laune der Natur“.

„Die erste Jahreshälfte hat uns wahnsinnig viel Freude bereitet, aber jetzt geht es für uns erst so richtig los, weil es immer eine Weile dauert, bis die neuen Lieder mit den alten zusammenwachsen. Wir sind bereit, das Gaspedal wieder voll durchzutreten.“

Es wird laut, es wird schrill und Freunde spektakulärer Bühnenshows werden voll auf ihre Kosten kommen.

Hey, hier kommt Alex!
Vorhang auf für seine Horrorschau
Hey, hier kommt Alex!
Vorhang auf für ein kleines bisschen Horrorschau

Die Toten Hosen (Foto: Paul Ripke)

Die Dates:

  • 05.11.2017 Chemnitz, Arena
  • 07.11.2017 Erfurt , Messehalle
  • 10.11.2017 Zürich , Hallenstadion
  • 14.11.2017 Hamburg, Barclaycard Arena
  • 17.11.2017 Bremen, ÖVB Arena
  • 21.11.2017 Hannover, TUI Arena
  • 24.11.2017 Leipzig,  Arena Leipzig
  • 28.11.2017 Basel, St. Jakobshalle
  • 30.11.2017 Frankfurt am Main , Festhalle
  • 05.12.2017 Köln, LANXESS Arena
  • 09.12.2017 Stuttgart, Hanns-Martin-Schleyer-Halle
  • 15.12.2017 Berlin, Max-Schmeling-Halle
  • 19.12.2017 München, Olympiahalle
  • 22.12.2017 Wien, Stadthalle
  • 25.12.2017 Dortmund, Westfalenhalle
  • 29.12.2017 Düsseldorf,  ISS Dome

Links:
www.dietotenhosen.de

Veranstalter:
www.kkt.berlin