Review: Tiefseetauchen mit Thees Uhlmann (27.08.2021, Langenberg)

Nummer 31 von 34. Weder das Größte, noch das Kleinste. Weder das Nahste, noch das Fernte. Weder das lauteste, noch das Leiseste. Aber eben Thees Uhlmann und Band. Im Stehen, draußen. Endspurt von zweieinhalb Monaten Tour. Letzte Runde, letzte Woche. KulturGüterBahnhof Langenberg.

Für jeden Tag, der sich nicht so wichtig nimmt,
an dem einfach nichts passiert

Zeichnen wir ein malerisches Bild. Ein Dorf irgendwo zwischen Tonnies und der A2. In alle Richtungen: Ruhe. Felder, auf denen sich Hase und Reh gegenseitig in den Schlaf singen. Ein stillgelegtes Hotel am Kreisverkehr. Eine Brauerei mit kupfernen Kesseln. Von Bäumen gesäumte Straßen. Dazwischen: Ein Bahnhof, der schon lange keine Züge mehr gesehen hat. Und über 500 Leute mit so richtig Bock auf heute Abend. Egal ob Stammheim oder Bundeskanzleramt. Besser: KulturGüterBahnhof Langenberg.

„Dorf? Das finden wir geil!“

Sir Simon und Burkini Beach (Foto: Daphne Dlugai bs! 2021)

Vorneweg. Zwei Vorbands, ein Auftritt. Zwei Alben, ein Releaseday. SirSimon und Burkini Beach versteckt hinter Amps und Instrumenten. Zusammen im Trio, kurz dann ein Quartett. Franz Neugebauer und Martin Kelly vervollständigen die Gleichung. Ach Mensch wär das schön, jetzt die Platten in die Luft halten zu können. Leiden unter überlasteten Presswerken, auch hier zu spüren. 

Kurzes Durchatmen und los geht die wilde Fahrt. Taktgezappel weit über den Takt hinaus. Die Geschichten bekannt. Erheiternde Verlässlichkeit. Die Songs bekannter. Zwischendurch ein Übertragungsproblem, der Applaus kommt nicht laut genug auf der Bühne an. Ok Quatsch gemacht, Hände noch ein bisschen wunder geklatscht, Stimme noch ein bisschen heiserer geschrien.

Das gleißende Licht verwandelte alles
In einen perfekten Tag

Zwischendurch Anekdoten. Lokal wird’s auch. Tönnies ist um die Ecke, da musste kurz gehalten werden. „Was ist denn das billigste, was Sie haben?“. Das ist so verdreht, das ist doch genial. 
Der immer wieder aufkommende Regen tut der Stimmung keinen Abbruch. Endlich wieder ein Livekonzert. Endlich wieder im Stehen. Endlich wieder zusammen. Ein Moshpit bei Thees Uhlmann hat die Welt auch noch nicht gesehen. Lasst die Lachse schwimmen! 

Thees Uhlmann (Foto: Daphne Dlugai bs! 2021)

Es ist egal, wie es mir ging 
Und egal, wie es mir geht

Mittlerweile Tiefseetauchen. Bis zu den Knöcheln im Wasser stehen und Tanzen. Vor der Bühne, auf der Bühne, Regenponcho BFF. Das Set verkürzt, die Römer haben ihr Treffen verschoben. Rom geht einen anderen Tag unter, Langenberg heute Nacht. Husch ins Warme. Satelliten zählen, oder Regentropfen.

Junger Freund sag mir noch schnell,
Was hat dich um den Schlaf gebracht?
Fährst du immer noch in einem rasenden,
Dunklen Zug durch eine mondlose Nacht

Galerien (by Daphne Dlugai bs! 2021):

Thees Uhlmann (Foto: Daphne Dlugai bs! 2021)

Setlist: 

  1. Junkies und Scientologen
  2. Danke für die Angst
  3. Die Toten auf dem Rücksitz
  4. Zugvögel
  5. Das Mädchen von Kasse 2
  6. Ich bin der Fahrer, der die Frauen nach HipHop Videodrehs nach Hause fährt
  7. Was wird aus Hannover
  8. Club 27
  9. 17 Worte
  10. Die Schönheit der Chance
  11. New York
  12. & Jay-Z singt uns ein Lied
  13. Fünf Jahre nicht gesungen
  14. Avicii
  15. Zum Laichen und Sterben ziehen die Lachse den Fluss hinauf
    Encore:
  16. Ich sang die ganze Zeit von dir
  17. Ein Satellit sendet leise

Links:
Grand Hotel van Cleef
SirSimon
Burkini Beach

latest news

who is?!

Daphne Dlugaihttps://www.be-subjective.de
Daphne Dlugai. Eine lebendige Mindmap aus einem Kessel Buntes, läuft wie ein Duracellhäschen, wenn man Kaffee, kaffee, kaffee (hier als Nomen, Verb und Adjektiv verwendet) in ihr System kippt. Oder Schokolade. Im Herzen eine Disneyprinzessin (definitiv Mulan, die anderen sind zu girly),  im echten Leben Teilzeitcholerikerin, audiophil Vinyladdicted und ist Daphne ein bisschen sonderbar. Oder war es Sonderpädagogin? Wir wissen es nicht so genau. Man munkelt sie ist wegen Schokolade auf Bewehrung und versucht diese Schwäche mit Bastelkram zu kompensieren. Funzt! Alles ist schöner mit Kerzen! Sogar Kerzen.