Video der Woche: Congoroo – My Spooky Forest [kw26/2022]

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/KnzGFuGyyv0

Lyrics:

My Spooky Forest
Sittin‘ on a pile of my useless time
thinking I don’t wanna be here
Standin‘ on a floor with no exit door
thinking I don’t wanna be here
It’s kinda fucked up how we’re spending most of our time
with ugly people
I don’t wanna be here

And the ones we love
and the ones we love
we bareley speak to

If I ever had a day
without gettin‘ into my head
I would prove to you and me
that my spooky forest is dead
Like it would change a fuckin‘ thing
Maybe it’s gonna be alright soon

Cuttin‘ through the trees of this disease
I should have done this before
Slowly clearing my view
What could come through
I should have done this before
It’s kinda fucked up how we’re spending most of our time
with lying to ourselves

I never wanna go there again

If I ever had a day
without gettin‘ into my head
I would prove to you and me
that my spooky forest is dead
Like it would change a fuckin‘ thing
Maybe it’s gonna be

I promise I will try to clear my head
‚cause through my darkest thoughts I can’t see shit
I’ll be better
I’ll be better

If I ever had a day
without gettin‘ into my head
I would prove to you and me
that my spooky forest is dead
Like it would change a fuckin‘ thing
Maybe it’s gonna be
Maybe it’s gonna be alright

Info:
„My Spooky Forest“ ist die dritte Single aus dem bald erscheinenden Album „Dear Hurricane“ der Alternative Rock-Band Congoroo aus Halle. Die Band war dafür in erstmaliger Zusammenarbeit mit Frieder Does (Blackout Problems, Kid Dad) im Toolhouse Studio in Rotenburg an der Fulda um ihre Songs dort größtenteils live einzuspielen. Nach einiger Zurückhaltung, Naivität und glatter Korrektheit in der Vergangenheit, kommt hier eine Band, die nicht mehr an sich halten kann: Rohe, angestaute Energien formen ihre starken Songs und zeigen ungefilterte Emotionen. Was hier durch das Mischpult fließt, hat viel Melancholie und Wut in sich und ist dennoch überraschend eingängig schön.

Congoroo haben für das Video zu „My Spooky Forest“ mit Peter Leukhardt aus Leipzig zusammen gearbeitet. Gedreht wurde Ende November 21 hinter dem Elternhaus der beiden Brüder Mathias und Stefan an einem Waldrand in Sachsen-Anhalt.

Links:
https://congoroo.de

Unsere Spotify-Playlist zum Video der Woche:

Torsten Volkmer
Torsten Volkmerhttp://www.torsten-volkmer.de
Volkmr, der Gründer des ehemaligen Goth-Zine.de, verdingt sich „selbst und ständig“ als Linsenputzer bei volkmr fotografie ihm seine Knipsklitsche, hat sich als Chefredakteur 2.0 selbst recycelt, die Metalfriese abgeschüttelt und kämpft mit be subjective! erfolgreich gegen hausgemachte Langeweile, Schubladendenken und seine Profilneurose an. Manchmal darf er auch die RedakteurInnen rumfahren oder Wassereis abstauben.

Weitere Artikel

Ähnliche Beiträge

Video der Woche: While She Sleeps – To The Flowers [kw16/2024]

https://www.youtube.com/watch?v=3lXglH4ohJU Lyrics: To the flowers. I’m staring out myself,Scared of all I...

Video der Woche: Nestor – Victorious [kw15/2024]

https://www.youtube.com/watch?v=8rmvICJFFFE Lyrics: Young bloodStarry eyesWe were living for the moonshineLate...

Video der Woche: Hot Mulligan – Stickers of Brian [kw14/2024]

https://www.youtube.com/watch?v=Hw4tlI-PuVA Lyrics: Reprimanded Why shouldn’t I curse In an email I...

Video der Woche: Miss Rockester – Nein [kw13/2024]

https://youtu.be/ZUTai54I4T0?si=5xQ_nOd9zfkN1UxR Lyrics: Info: "NEIN" ist ein Song, dessen Botschaft auch in diesem...