Video der Woche: Blond – Oberkörperfrei [kw19/2023]

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=uKrlEYQchHM

Lyrics:

Ich stepp‘ oberkörperfrei
Bei dir zuhause rein
Ich hau‘ alles kurz und klein, ey
I’m not gonna lie

Oberkörperfrei
Bei dir zuhause rein
Hol‘ doch die Polizei
Hol‘ doch die Polizei

Ich bin nicht friedlich
Ich bin nicht niedlich
Ich esse nie Wurst
Ich esse nie Fisch
Ich bin ’ne vegan bitch
Komm mit dem Fleischermesser
Mach‘ einen Liegestütz
Kille euch Lеichenfresser
Und еs geht Beef, Beef, Cheese
Bacon, Bacon, Beef, Cheese
Du bist kein Meatlover
Du bist ein mieses Opfer
„Machst du nie ’ne Ausnahme?“
Doch du Kek
Und zwar immer, wenn ich Lecker Pussies snack‘

You might also like

Ich stepp‘ oberkörperfrei
In die Fleischerei
Ich hau‘ alles kurz und klein, ey
I’m not gonna lie

Oberkörperfrei
In die Fleischerei
Hol‘ doch die Polizei
Hol‘ doch die Polizei

Skills wie Superman
Ich komm‘ mit ’nem Round House Kick
Ich muss dich nicht seh’n um zu wissen, dass du’n Lappen bist
Scheiß mal auf Smolik
Johann ist der Boss im Haus
Und schlägt dir alle Zähne raus
Ich teil‘ aus, als ich würd ich in der Mensa hinter’m Tresen steh’n
Und hau‘ rein als wärst du Trüffelpasta mit Garnelen
Ah, schwarzer Gürtel steht mir gut
Schlag‘ um mich wie ein Ninja
Ich bin nicht blind vor Wut
Verdammt, ich bin blind, ja

Ich stepp‘ oberkörperfrei
In die Schlägerei
Ich hau‘ alles kurz und klein, ey
I’m not gonna lie

Oberkörperfrei
In die Schlägerei
Hol‘ doch die Polizei
Hol‘ doch die Polizei

Oberkörperfrei
In die Bücherei
Oberkörperfrei
In den Volleyballverein
Oberkörperfrei
Bei dir zuhause rein
Meine Girls suchen Streit
I’m not gonna lie

Hol‘ doch die Polizei
Hol‘ doch die Polizei

Info:
„Oberkörperfrei“ – eine echte Perle von Blonds neuer Platte „Perlen“! Blond suchen Beef aber bitte in vegan. Die Band hat mit ihrem neuen Album einmal mehr bewiesen, das nichts mehr heilig ist. Alles, was nicht bei drei auf den Bäumen ist wird angegriffen oder durch den Kakao gezogen und das mit einer musikalischen Abwechslung, wie wir sie auf noch keiner Blond Platte bisher gehört haben.

Links:
Blond

Unsere Spotify-Playlist zum Video der Woche:

Thea Drexhage
Thea Drexhagehttps://www.be-subjective.de
Thea Drexhage hat Salma Hayek einiges voraus! 10 mm. Wie die meisten Frauen der Redaktion, Duffy, Beth Ditto, Joan Rivers oder Angus Young kann sie die MusikerInnen aus dem Bühnengraben also völlig problemlos sehen, wenn jemand ihren Hocker trägt, wird aber - das hat sie mit Salma dann doch wieder gemein - dennoch viel zu oft auf Ihre Körpergröße, ihre Mähne und ihre leicht misanthropischen Anflüge reduziert. Damit sie also nicht im nächstbesten Titty Twister von Sonnenunter- bis Sonnenaufgang Menschenmengen und Bläser mätzelt, halten wir “Aggro-Thea”, die zuvor ganze Landstriche in Mecklenburg Vorpommern ausgerottet hat, halbtags im spießbürgerlichen Oldenburger Exil an der langen Leine. Seither legt sich die scheißpünktliche existentialistische Besserwisserin analog mit Sartre, Camus & Kodak an und ja, auch wir müssen neidlos zugestehen, dass der Instagram-Account ihrer beiden Katzen “Salma” und “Hayek” mehr Follower pro Tag hat, als unser webzine im ganzen Jahr.

Weitere Artikel

Ähnliche Beiträge

Video der Woche: Too Close To Touch – Control [kw9/2024]

https://youtu.be/Rw7rjWBpMHU Lyrics: TerrifiedAlone insideThe dead confide in no one else but...

Video der Woche: Attic – Darkest Rites [kw8/2024]

https://www.youtube.com/watch?v=dxCdDMsFoLk Lyrics: Blazing fires light up the night sky In...

Video der Woche: Lola Young – Wish You Were Dead [kw6/2024]

https://www.youtube.com/watch?v=TtqETmD-kEU Lyrics: Can you come around?Fuck me nicePull my hairSing me...

Video der Woche: Shoreline – Seoul [kw5/2024]

https://www.youtube.com/watch?v=KCxBdmVVlt8 Lyrics: I’m scared but I can’t move there’s a better...