Hong Faux: „A Message from Dystopia“ – Tourdaten für einen heavy Februar (11.02.2016, Hamburg)

Hong Faux? Hong Faux! Muss mensch kennen! Rockigw 70s Riffs, heavy Einschläge, 90er Grunge und durchaus poppige Melodien zum Mitsingen. In Flames Sänger Anders Fridén wurde auf das Schwedengeschoss aufmerksam und brachte sie bei seinem Label Razzia Notes unter Vertrag. „We want to run the audience over with mel (Nik Serén)odies and heavy riffs, unexpected turns and out of the box blends.“

Am 30. Oktober 2015 brachten Hong Faux ihr musikalisch wie lyrisch grandioses Album A Message from Dystopia heraus. Coproduziert von Daniel Bergstrand (Meshuggah, In Flames), der der Band half ihr Konzept neu zu definieren und dem großen melodischen Chorus mehr Raum zu geben, überzeugen Hong Faux – nicht nur als Clutch Support – v.a. live so grenzenlos, dass man die Schweden auf keinen Fall verpassen sollte, wenn sie im Februar Europa und Skandinavien crashen.

Hong Faux Tourplakat (Foto: hrf.)
Hong Faux Tourplakat (Foto: hrf.)

Es ist höchste Zeit, Hong Faux und ihre einzigartige Mischung von harten Riffs und unvergleichlichen Melodien zu entdecken. Hong Faux spielten mit Bands wie D-A-D, The Rival Sons, Coheed & Cambria, den  Babyshambles und machten jüngst als Support für Clutch eine verdammt gute Figur. Im Februar geht’s los. Hong Faux!

Die Dates:

  • 10.02.2016 Badehaus Szimpla Musiksalon, Berlin
  • 11.02.2016 Markthalle/Marx, Hamburg
  • 12.02.2016 Kump Brilon
  • 13.02.2016 Spitalkeller, Offenburg
  • 14.02.2016 STROM, Munich
  • 15.02.2016 Weekender Club, Innsbruck
  • 16.02.2016 Nachtleben, Frankfurt
  • 17.02.2016 Underground, Cologne
  • 18.02.2016 Musikbunker, Aachen
  • 19.02.2016 Bastard Club, Osnabrück

Links:
hongfaux.com

Veranstalter:

Selective Artists