The Human League: Greatest Hits – Tour 2016 macht Station in Berlin & Hamburg

A very British Synthesizer Group Tour“ – Wer die Electropop Pioniere THE HUMAN LEAGUE je live erlebt hat, weiß, dass ein solches Tourmotto keineswegs untertrieben ist. Achtung Ohrwurm. „Don’t you want me Baby“ – The Human League gehören ganz unverkennbar zu den Wegbereitern der neuen englischen Popkultur der frühen Achtziger. Grund genug, das mit einer ausgedehnten Europatour zu feiern.

Das „very British Synthesizer Trio“ hat so einiges auf dem Zettel:

  • 4 Top Ten Alben
  • 8 Top Ten Singles in UK
  • 2 Nummer 1 Hits in den USA
  • 20 Millionen weltweit verkaufte Alben

The Human Leagues Album „Dare“ (1981) gilt als absoluter Meilenstein des Electropop.
Zahlreiche MusikerInnen von Madonna bis Bowie sind nicht an The Human League vorbeikekommen und umgekehrt, denn – dies merkt man auch ihren Liveshows an – The Human League haben sich musikalisch stets selbst überholt.

„Lady Gaga, Usher, natürlich Bowie, Roxy Musik und Kraftwerk, aber auch Donna Summer, Chic und Michael Jackson fließen bei The Human League zusammen. Das gilt auch für ihr letztes Album „Credo“, das 2011 erschien.“ (radioeins)

“Our main aim for ‘Credo’ wasn’t literate lyrics or anything like that. We just wanted it to be catchy,accessible, with good tunes and good riffs, and for everything at every stage to be as memorable as possible.” (Philip Oakey)

Die Dates:

  • 19.11.16 Huxleys, Berlin
  • 20.11.16 Fabrik, Hamburg

Links:

The Human League