Megadeth: neues Studioalbum „Dystopia“ erscheint am 29. Januar 2016

Megadeth (Foto: Pressefreigabe, hfr.)

Die Thrash Metal-Begründer MEGADETH beginnen das neue Jahr mit dem Release ihres 15. Studioalbums Dystopia, welches am 29. Januar 2016 über Universal Music / Tradecraft / T-Boy Records veröffentlicht wird. Mit Produzent und Band-Visionär Dave Mustaine am Steuer wurde Dystopia in Nashville aufgenommen und von Josh Wilbur gemischt (Lamb Of God, Gojira, Avenged Sevenfold).

Megadeth (Foto: Pressefreigabe, hfr.)
Megadeth (Foto: Pressefreigabe, hfr.)

Der Rest des MEGADETH Lineups besteht aus dem Bassisten David “Junior” Ellefson sowie den neuen Mitgliedern Kiko Loureiro an der Gitarre (Ex-Angra) und Schlagzeuger Chris Adler, der sich neben seinen Verpflichtungen bei Lamb Of God Zeit nahm, Dystopia aufzunehmen.
Das Ergebnis kennzeichnet die Rückkehr zu alter Stärke, gleichzeitig strotzt das Album nur so vor frischen Ideen und einem wahren Schwall an kreativer Energie.

„Da ist eine Begeisterung in mir, die ich seit einer sehr langen Zeit nicht mehr gespürt habe,” erklärt Dave Mustaine.

MEGADETH STARTEN VIRTUAL REALITY ERLEBNIS FÜR DYSTOPIA

Die Pioniere des Thrash Metals, MEGADETH, werden ihren Fans ein ultimatives und bahnbrechendes Virtual Reality Erlebnis bieten, indem sie sich mit Regisseur Blair Underwood in ein besonderes Virtual Reality Set-Up begeben werden und dort fünf Songs von ihrem neuen Album Dystopia spielen: „Fatal Illusion“, „Dystopia“, „The Threat Is Real“, „Poisonous Shadows“ und „Post American World“.

Megadeth (Foto: Pressefreigabe, hfr.)
Megadeth (Foto: Pressefreigabe, hfr.)

Underwood, der selbst DGA Mitglied ist, hat 2009 bei dem Indie-Film „The Bridge to Nowhere“ Regie geführt. Außerdem führte er bei etlichen Musikvideo, Kurzfilmen und Werbespots Regie. Derzeit ist er immer wieder in der ABC Erfolgsserie „Marvel’s Agents of S.H.I.E.L.D.“ zu sehen. Der Auftritt der Band wird in einer zerstörten Stadt einer dystopischen Welt stattfinden. Diese ist der Welt nachempfunden, die auch im aktuelle MEGADETH Musikvideo zu „The Threat Is Real“ zu sehen ist.

Next Galaxy Corp., ein führender Entwickler innovativen Inhaltes und umfassender Virtual Reality Technology, wird ein dystopisches Universium kreieren, welches die Band umgibt. Den Fans wird somit die Möglichkeit gegeben virtuell in diese Parallelwelt einzutreten und sie zu erkunden.

Mit der Veröffentlichung am 29.01.2016 können Fans ein Deluxe CD Paket erwerben, welches das neue Album sowie ein CEEK Virtual Reality Card Box Headset mit Anleitung und einen Download-Code beinhaltet. Der Download-Code ermöglicht den Zugriff zu exklusiven Inhalten, die Zeitgleich zu der Veröffentlichung von Dystopia freigeschaltet werden. Somit können Fans ihr VR Erlebnis beginnen. Zusätzlich befinden sich 2 weitere Bonustracks auf der Deluxe CD.

Das Standard-Album Dystopia beinhaltet 11 brandneue Songs und wird als CD, LP und digital erhältlich sein.

Tracklisting:

Megadeth (Foto: Pressefreigabe, hfr.)
Megadeth (Foto: Pressefreigabe, hfr.)

1. The Threat Is Real
2. Dystopia
3. Fatal Illusion
4. Death From Within
5. Bullet To The Brain
6. Post American World
7. Poisonous Shadows
8. Look Who’s Talking*
9. Conquer Or Die
10. Lying In State
11. The Emperor
12. Last Dying Wish*
13. Foreign Policy
*Bonus Tracks

Dystopia verknüpft den einzigartigen und verschachtelten Songwriting-Stil von Dave Mustaine mit seinem Markenzeichen, den blitzartigen Riffs mit harmonischer Genauigkeit, die MEGADETHs maßgebenden Anfängen gerecht werden aber zugleich auch neue musikalische Wege einschlagen.

MEGADETH sind vor dreißig Jahren auf der Bildfläche erschienen, um mit ihrem Debüt “Killing Is My Business… And Business Is Good!” (Kürzlich von VH1 als das Beste Thrash Metal Debut-Album aller Zeiten gewürdigt) ein nahezu neues Genre zu erfinden. Weltweit wurden mehr als 38 Millionen Alben verkauft, sie bekamen zahlreiche Auszeichnungen, einschließlich 11 Grammy-Nominierungen, schufen fünf aufeinanderfolgende Platin-Alben – einschließlich des 1992 erschienenden und über zweimillionenfach verkauften “Countdown To Extinction”.

Links:

www.megadeth.com