Preview: SikTh – Die Ur-Väter des Mathcore mit neuem Album live in Deutschland (2018)

SikTh sind zurück! Die Ur-Väter des Mathcore haben nicht nur ein technisch einwandfreies Album, sondern mit „The Future In Whose Eyes?“ (Millennium/Edel) auch das erste Album seit 11 Jahren veröffentlicht. Das Sextett aus Watford in UK schafft es neben der ganzen Kopfarbeit auch Energie, Musikalität, Kreativität, ergreifende Melodien, großartige Gesänge und tiefschürfende Texte abzuliefern.

Die 1999 in Hertfordshire, England gegründete Band stieß auf einen unerforschten Sound und entwickelte einen völlig eigenen Morse-Code im Metal-Segment. Eine Spielart voller labyrinthischer Umwege und Tangenten, die schließlich zur Entstehung des djent-Metals führte. SikTh haben Bands wie Protest The Hero, TesseracT, Animals As Leaders und Periphery maßgeblich beeinflusst und haben sich nach ihrer Pause im Jahr 2007 mit einem der schönsten Genre-Alben des Jahres 2017 zurückgemeldet.

Sikth (Foto: Pressefreigabe, hfr.)

Nach ihrem letzten Shows im Vorprogramm von Trivium Anfang des Jahres, kommen sie nun im Rahmen ihrer Europa-Tournee im Februar 2018 auch für drei Shows nach Deutschland, um das aktuelle „The Future In Whose Eyes?“ live zu präsentieren.

Die Dates:

  • 26.02.2018, Hamburg, HeadCRASH
  • 27.02.2018, Berlin, Musik & Frieden
  • 28.02.2018, Köln, MTC

Links:
www.sikth.band
www.facebook.com/sikthofficial

Veranstalter:
Wizard Promotions

latest news

who is?!

be subjective!https://www.be-subjective.de
be subjective! music webzine est. 2001 Live-Berichte und Konzertfotos stehen bei uns im Fokus. Die richtigen Wort für neue Töne, musikalische Experimente, Stimmungen in Bildern gebannt, Mega Shows in neuen Farben. Der Atem in deinem Nacken, die Gänsehaut auf Deiner Haut, der Schweiß durchtanzter Nächte zum Miterleben und Nachbeben. Interviews mit Bands und MusikerInnen.  be subjective! aus der Musikszene für mehr Musikkultur.