Preview: Good Old Glam – Giuda Live (2022)

Dieses Konzert wurde bereits dreimal verlegt. Schade, Schade, Schade. Aber jetzt wird es klappen. Hier gilt das 3G -Prinzip: Glam, Giuda, Grossartig.

Nachdem sie über 10.000 Platten ihres genialen Debutalbums “Racey Roller “ verkauft haben, und mit ihrem zweiten Album „Lets do it again“ (Damaged Goods) sogar auf Burning Heart Records gelandet sind, nonstop durch Europa und den USA getourt sind, fantastische Kritiken in internationalen Magazinen wie MOJO oder dem Rolling Stone eingeheimst haben und ihre enthusiastische Fangemeinde den Slogan „Im a Giuda Fan“ überall verbreiten, sind Giuda wieder am Start. Ihre vierte Platte „E.V.A.“ ist gerade erschienen (LP, Burger Records; CD, Rise Above Records) und steht für ‘extra-vehicular activity’ in Bezug zu Austronauten und der outer space Thematik, die sich mit Reisen in andere Dimensionen beschäftigt. Giuda verabreitet in ihrem neuen Album damit auch die Geschehnisse, die im Moment in Italien und auf der ganzen Welt passieren. Jeder scheint zur Zeit Angst vor der Invasion anderer Kulturen zu haben.

Good Old Glam

Die Band sieht ihre Einflüsse in den frühen 1970er bei Rockgrößen wie Slade, The Sweet und T-Rex, aber auch Hector and Jook, Vanda & Young’s pre-AC/DC Aussie rock und Slaughter And The Dogs und Eddie and The Hot Rods’ pub rock/punk. Und doch sind sie einzigartig auf ihrem Gebiet und eine der originellsten Bands im Moment. Giuda’s Vision sind Plateauschuhe, Fussball, Rollerskates und eine gesunde Dosis Bay City Rollers.

Giuda haben nicht den Wunsch, euch mit erhobenem Zeigefinger die Welt zu erklären oder euch Antworten zu liefern, aber sie haben die volle Energie und den Rock`n`Roll im Blut.

Die Dates:

  • 30.06.2022 München, Rote Sonne
  • 01.07.2022 Hünxe, Ruhrpott-Rodeo
  • 02.07.2022 Berlin, Wild At Heart
  • 03.07.2022 Dresden, Chemiefabrik
  • 05.07.2022 Wien, Chelsea
  • 06.07.2022 Würzburg, Immerhin
  • 07.07.2022 Hannover, Lux
  • 08.07.2022 Hamburg; Monkeys Music Club
  • 09.07.2022 Weinheim, Cafe Central
  • 10.07.2022 Bern, Rossli Bar

Links:
www.giuda.net

Veranstalter:
www.otistours.com
www.lux-linden.de

Michael Lange
Michael Langehttps://www.be-subjective.de
Michael Lange. MichaL ist der Methusalix in unserem Team. Ein Original, ein Sympath, ein Genießer von A wie Abba bis Z wie Zabba und im realen Leben ein Stepptänzer. »Jawohl, das mit dem KlackerdiKlack.« MichaL hat schon Rock’n’Roll gehört, da waren die Little Boy Blue and the Blue Boys noch grün hinter den Ohren. Man munkelt er konnte schon einparken, da gab es noch nicht mal Rückspiegel, geschweige denn Einparkhilfen. Dennoch ist die MichaL noch lange kein Oldy oder darauf fokussiert. The big L war plötzlich da. Zeitlos. Unerwartet und doch völlig freiwillig tauchte er in unserem Universum auf und bereichert es. KlackerdiKlack.

Weitere Artikel

Ähnliche Beiträge

Review: Aufhören, wenn´s am schönsten ist?! – Kapelle Petra live (02.03.2024, Hannover)

Das Minimalprinzip ist eines der drei Grundprinzipien des ökonomischen...

Review: Die neue Liebe erkennt man mit geschlossenen Augen – Tiefblau (17.02.2024, Hannover)

Wenn jemand frisch verliebt ist, kommt irgendwann der Zeitpunkt,...

Review: Alles. Wirtz. Gut ?! – Wirtz live (10.02.2024, Hannover)

„Alles wird gut“ ist wohl die Königin der Floskeln....

Preview: Irgendwas mit R – Rogers live (2024)

Das letzte Album Rambazamba & Randale beginnt mit R....