Preview: Antilope am Klavier – Danger Dan live (2022)

Rückblick: Anfang 2021, Danger Dan, der Rapper aus dem Hause Antilopen Gang kündigt ein kleines, unerwartetes Klavieralbum an. Er ist nicht mal im Besitz eines Klaviers, hat jahrelang nicht geübt und die Klimperei eigentlich schon länger an den Nagel gehängt. Aber die Pandemie legt das Konzertgeschehen lahm, es gibt viel Zeit und wenig Geld – vielleicht der richtige Moment, den alten Traum von einem Klavieralbum doch nochmal aufleben zu lassen.
 
Ohne Aussicht auf große Erfolge und als Nebenprojekt geplant lässt das hauseigene kleine Label der Antilopen Gang ›Das ist alles von der Kunstfreiheit gedeckt‹ auf die Welt los. Was dann im Rest des Jahres passiert, war so nicht abzusehen. Das Album explodiert förmlich, die Schallplatten sind sofort vergriffen, die Touren sofort ausverkauft, jede Zeitung berichtet, jedes Radio spielt die Lieder. ›Das ist alles von der Kunstfreiheit gedeckt‹ steigt auf Platz 2 der Charts ein und klettert, als es wieder lieferbar ist, sogar auf Platz 1. Danger Dan und sein Team gewinnen gefühlt jeden Preis, den die Musiklandschaft zur vergeben hat. Bestes Album, bestes Lied, bester Künstler, bestes Label, kreativstes Video. Das Jahr, das unter den ungünstigsten Bedingungen startet, entwickelt sich zum erfolgreichsten in der musikalischen Laufbahn von Danger Dan.
 
Man kann also nur erahnen, wie sehr sich Danger Dan, aber auch sein altes und neu dazugestoßenes Publikum freuen werden, wenn es nun wieder richtig losgeht.

Danger Dan (Foto: Thea Drexhage bs! 2021)

Die Dates:

  • 03.05.2022, Leipzig (Conne Island)
  • 04.05.2022, Erlangen (E-Werk)
  • 05.05.2022, Wien (Odeon-Theater)
  • 06.05.2022, München (Feierwerk)
  • 07.05.2022, Wiesbaden (Ringkirche)
  • 09.05.2022, Köln (Gloria Theater)
  • 10.05.2022, Hamburg (Markthalle)
  • 12.05.2022, Bremen (Schlachthof)
  • 13.05.2022, Hannover (Faust)
  • 14.05.2022, Dresden (Tante Ju)
  • 15.05.2022, Theatertreffen (Festival)
  • 25.05.2022, Berlin (Festsaal Kreuzberg)
  • 24.06.2022, Kieler Woche (Festival)
  • 01.07.2022, Ruhrpott Rodeo (Flugplatz Schwarze Heide)
  • 06.07.2022, Kassel (Kulturzelt)
  • 07.07.2022, Zu Gast im Park (Park der Gärten)
  • 08.07.2022, Aachen (Burg Wilhelmstein)
  • 09.07.2022, Hamburg (Stadtpark Freilichtbühne)
  • 13.07.2022, Endlich Open Air (Messeplatz)
  • 09.08.2022, Schleswig Holstein Musik Festival (Festival)
  • 10.08.2022, Jena (Kulturarena)
  • 03.10.2022,Frankfurt (Alte Oper)

Links:
Danger Dan

Veranstalter:
Koopmann Concerts

Thea Drexhage
Thea Drexhagehttps://www.be-subjective.de
Thea Drexhage hat Salma Hayek einiges voraus! 10 mm. Wie die meisten Frauen der Redaktion, Duffy, Beth Ditto, Joan Rivers oder Angus Young kann sie die MusikerInnen aus dem Bühnengraben also völlig problemlos sehen, wenn jemand ihren Hocker trägt, wird aber - das hat sie mit Salma dann doch wieder gemein - dennoch viel zu oft auf Ihre Körpergröße, ihre Mähne und ihre leicht misanthropischen Anflüge reduziert. Damit sie also nicht im nächstbesten Titty Twister von Sonnenunter- bis Sonnenaufgang Menschenmengen und Bläser mätzelt, halten wir “Aggro-Thea”, die zuvor ganze Landstriche in Mecklenburg Vorpommern ausgerottet hat, halbtags im spießbürgerlichen Oldenburger Exil an der langen Leine. Seither legt sich die scheißpünktliche existentialistische Besserwisserin analog mit Sartre, Camus & Kodak an und ja, auch wir müssen neidlos zugestehen, dass der Instagram-Account ihrer beiden Katzen “Salma” und “Hayek” mehr Follower pro Tag hat, als unser webzine im ganzen Jahr.

Weitere Artikel

Ähnliche Beiträge

Preview: Musik und Memes – Team Scheisse auf Tour (2024)

Der Teufel scheißt immer auf den größten Haufen -...

Review: Im Maschinenraum der Kreativität – Kettcar im Pier2 (14.04.2024, Bremen)

„Der Name dieser Band ist Kettcar.“  Genauso Routine wie...

Review: Eigenlob stimmt – Trixsi im Eisen  (13.04.2024, Bremen)

Das Eisen, die Kneipe des Vertrauens im Bremer Viertel...

Review: Leprous letztes Mal auf Aphelion-Tour (28.02.2024, Bremen)

Ein langer Mittwochabend im Kulturzentrum Schlachthof. Die Veranstalter des...