Preview: Bosse – auf „Alles ist jetzt“ Tour (2020)

Bosse (Foto: Thea Drexhage bs! 2018)

Stillstand ist wirklich nicht sein Ding. Und wenn er einmal in Fahrt ist, ist er nicht zu stoppen. „Musik hat mich den Großteil meines Lebens begleitet und mich geprägt. Und Musik hat immer dazu geführt und dazu beigetragen, dass ich mich in einen guten Zustand beamen kann, bei mir sein kann, ich sein kann. Für mich gibt es nichts größeres, als auf der Bühne zu stehen und Musik zu machen. Kommunizieren. Reinfallen in Adrenalin, Schweiß und Melodien und alles negative Wegtanzen. Mit anderen zusammen. Das zu teilen ist das Größte, was es für mich gibt“, so Bosse über seine lebenslange Leidenschaft.

Und jeder, der ihn einmal auf der Bühne gesehen hat und ein BOSSE Konzert erlebt hat, unterschreibt das sofort. Jedes Konzert eine ausgelassene, schweißtreibende Party mit Freunden.

Bosse (Foto: Thea Drexhage bs! 2018)

Die Dates:

  • 21.01.2020, Kaiserslautern – Kammgarn
  • 22.01.2020, Würzburg – Posthalle
  • 24.01.2020, Wiesbaden – Kulturzentrum Schlachthof
  • 25.01.2020, Lingen – EmslandArena
  • 26.01.2020, Oberhausen – Turbinenhalle
  • 28.01.2020, Bremen – Pier 2
  • 30.01.2020, Flensburg – Deutsches Haus
  • 31.01.2020, Schwerin – Sport- und Kongresshalle
  • 01.02.2020, Magdeburg – Stadthalle
  • 02.02.2020, Bielefeld – Lokschuppen

Links:
www.axelbosse.de

Veranstalter:
www.undercover.de
https://www.stratmann-konzerte.de/ (lokal Bielefeld)