Preview: Ein schöner Sommer – Amy Macdonald mit „Humand Demands“ endlich auf Tour (2022)

Die Karriere der schottischen Singer/Songwriterin Amy Macdonald zählt zu den erfolgreichsten Karrieren einer europäischen Solo-Musikerin im neuen Jahrtausend, mit sechs Millionen verkauften Alben und insgesamt weit mehr als zehn Millionen abgesetzten Tonträgern, mit vier Longplayern, die alle weltweit in die Top 5 der Charts einstiegen, mit mehr als 200 Millionen Spotify-Streams und weltweiten Konzerten vor insgesamt mehr als 3,3 Millionen Zuschauern.

Mit ihrem aktuellen Album „The Human Demands“ besinnt sich die Künstlerin wieder zurück auf ihre Wurzeln. Sie erzählt Geschichten aus der Perspektive ihres Umfeld, der Familie und ihres Bekanntenkreises.

Amy MacDonald (Foto: Thea Drexhage bs! 2018)

All dies gegossen in Songs von einer gerade zu schwebenden Eleganz sowie einer überragenden Springsteen’schen Selbstverständlichkeit. „Es ist natürlich ein wenig verwegen zu behaupten, man habe so etwas wie ein Alterswerk aufgenommen, wenn man gerade mal Anfang 30 ist“, lacht Macdonald.

„Aber ehrlich: Die Tage, als ich mit 18 meinen ersten Plattenvertrag unterschrieb, fühlen sich so an, als lägen sie ein gesamtes Leben zurück.“

Jetzt ist Amy Macdonald wieder da, wo sie angefangen hat: mit einem Album, das die Essenz dessen einfängt, wer sie ist. Die Tatsache, dass es inmitten einer globalen Pandemie entstand, trägt nur zu ihrem Gefühl bei, dass dies ein Neuanfang ist.

„Zuerst war ich besorgt darüber, Musik während einer Pandemie zu veröffentlichen, denn seien wir ehrlich, es passieren wichtigere Dinge“, schließt sie. „Aber dann dachte ich: Es ist anders, es ist neu, es ist interessant, und normalerweise fliege ich durch Europa, mache Radio-Sessions und Interviews. Jetzt kann ich das nicht, was mir auch das Gefühl gibt, wieder am Anfang zu sein, weil ich diese Dinge damals auch nicht gemacht habe. Ich mache wieder Musik, die ich mag, und bringe sie einfach auf eine reine Art und Weise heraus. Es hat mir wieder eine neue Liebe für das gegeben, was ich tue.“

Im Sommer kann man Amy Macdonald auf wenigen Open Air Konzerten live erleben. Also freut euch auf einen schönen Sommer! Das Konzert in Dresden am 17.08.2022 ist bis dato ihr einziger Soloauftritt dieses Jahr. Also nix wie hin!

Die Dates:

  • 21.07.2022 Wien, Gasometer
  • 23.07.2022 Lörrach, Stimmen Festival
  • 17.08.2022 Dresden, Junge Garde (Einlass: 18.00 Uhr, Beginn: 19.30 Uhr)
  • 18.08.2022 Nideggen, Nideggen Festival

Links:
Amy Macdonald

Veranstalter:
Aust Konzerte

Kristin Hofmann
Kristin Hofmannhttp://www.fotokatz.de/
Kristin Hofmann, das schnurrende Fotokatzl, ist uns von den Elbwiesen zwischen Nightwish und Lacrimas Profundere im Fotograben irgendwie zugelaufen. Das „Spätzchen“ fährt in der Regel nicht die Krallen aus, voll auf weißblaue Vierräder ab und hat die anderen sechs Nerdzwerge zwischen Datenkraken, Mediendschungel und Hexadezimal im Blinzelwettbewerb längst platt gemacht. Schnurrbart steht ihr übrigens nicht so gut wie DocMartens, aber irgendwas is’ ja immer. Bitte nicht füttern!

Weitere Artikel

Ähnliche Beiträge

Preview: Liebe ist geiler scheiß – Idles auf Tour (2024)

Idles haben sich im Laufe der letzten Jahre weltweit...

Preview: Gerüchten zufolge – Rumours of Fleetwood Mac live (2024)

Sie gehören zu den besten Bands, die jemals eine...

Most Wanted: Michael Gs musikalischer Jahresrückblick [2023]

Gegen Ende eines jeden Jahres schwirrt mir der Porcupine...

Most Wanted: Kristins musikalischer Jahresrückblick [2023]

Jahr schon wieder um? Ich bin müde.... aber der...