The Cascades: Spells And Ceremonies (2004) Book Cover The Cascades: Spells And Ceremonies (2004)
Paul-Eduard Rück
Rabazco Music
30.04.2004

Tracklist:

  1. Spells And Ceremonies
  2. Sea Of Love
  3. Spiritual Symphony
  4. Ground Zero
  5. 4 Elements
  6. Eternal Funeral
  7. Forever A Fool
  8. 7 Deadly Sins
  9. Disappointed
  10. Once Upon A Time
  11. Charmed Of Your Charm
  12. Revolution Come
  13. Ihr Werdet Sein

“Spells And Ceremonies” ist bereits das dritte Album dieser Band, und obwohl ich die vorigen nicht kenne, kann ich voller Überzeugung sagen, dass dieses hier wohl das beste ist. Ich kann mir nämlich nur schwer vorstellen, dass man “Spells And Ceremonies” toppen könnte...
Gleich der erste Song überzeugt auf ganzer Linie: Eingängig Melodisch entfalten sich teils rockig angehauchte, teils elektronische Klänge. Dazu der wunderbar charismatische Männergesang und ein verdammt ohrwurmlastiger Refrain machen das Lied zu einem echten Midtempo-Hit.

Das Rezept scheint zu funktioneren:
Durch die ganze CD hindurch geben sich Rock- und EBM-Elemente einfühlsam die Hand, wobei hauptsächlich, aber nicht nur, melodische Balladen und unglaublich eingängige Midtempo-Tracks den Charakter der CD bestimmen.

Insgesamt stimmt jedoch die Mischung, denn “Spells And Ceremonies” ist mehr als abwechslungsreich. So findet man hier auch Songs, die neben der Melodie auch durch ihr wahnwitziges Tempo überzeugen: “Ground Zero” und “4 Elements” z.B. sind oder werden sicherlich wahrhaftige Club-Kracher. Wer hierbei das Tanzbein stillhalten kann ist wohl entweder taub oder tot! Eindrucksvoll ist dabei jedoch, dass, wie bereits weiter oben erwähnt, auch Rock- und Metal-Sounds eingebunden werden, sodass sich auch Metaler angesprochen fühlen werden!

FAZIT:
Unheimlich geniale, beeindruckende und wunderschöne Mischung aus Gothic und Metal. Meiner Meinung nach haben THE CASCADES mit “Spells And Ceremonies” ein echtes Meisterwerk geschaffen. Bin restlos begeistert! UNBEDINGT ANTESTEN !!!