Stillste Stund: Blendwerk Antikunst (2005) Book Cover Stillste Stund: Blendwerk Antikunst (2005)
Nova Media
04.10.2005

Tracklist:

  1. Untertage
  2. Apocalyptic Noon
  3. Alice II (Nie Allein Mit Dir)
  4. Kein Mittel Gegen Dieses Gift
  5. Darksomely
  6. Ananke
  7. Die Teufelsbuhle
  8. Secludia X
  9. Obsessed With Purple
  10. Geistunter (Psychoclonehardcorechrist)
  11. Blendwerk Antikunst
  12. Lass Uns Der Regen Sein

Mit „Blendwerk Antikunst“ präsentiert eine der überragendsten deutschen Bands einen legitimen Nachfolger für das 2003 erschiene Album „Biestblut“ und zugleich ihren 4. Longplayer, auf welchem erstmals 3 englischsprachige Tracks vorzufinden sind.

Mastermind Oliver Uckermann und Birgit Strunz vereinen auf diesem Werk alle bisherigen Ansätze, zahlreiche skurrile Elemente, die oftmals an morbide Mystery-und Mordgeschichten erinnern, mitreißende Melodien, experimentelle Klangcollagen, sowie clubtaugliche Songs mit einem extremen Tanzpotential, zu einem einzigen kreativen Wahnsinn, der einem zurecht an so mancher Stelle den Atem raubt. Ebenso wird einmal mehr deutlich bewiesen, dass diese Band von ihren Texten und deren Inhalten, wie kaum eine andere Formation lebt.

Lieder, die förmlich danach schreien kritisch hinterfragt zu werden, um sie vor völliger Isolation zu bewahren. „Blendwerk Antikunst“, das in seinen intensiven Texten, eine gewisse Weltverachtung, als auch Gesellschaftskritik widerspiegelt und voller Metaphern besteht, die enorm viel Platz für Interpretationsspielereien lassen, knüpft an „Ursprung Paradoxon“ an, jedoch weiterentwickelter und sehr viel energischer und zeigt eindrucksvoll, wie viel Energie in Musik stecken kann und welch wichtiges Transportmittel sie doch ist.

Nach wie vor ist die Musik von Stillste Stund, die sich auf künstlerisch anspruchsvollen Pfaden bewegt, schwer zu beschreiben und geht wohl in Richtung Musiktheater. Diese Band bleibt sich auch auf ihrer 4.Platte treu und liefet als Dankeschön an die Fans ihr bisher bestes Album ab, das weit davon entfernt ist, eine Kommerzproduktion zu sein.

Liebhaber von Janus und Samsas Traum dürften mit diesem Werk nicht nur glücklich werden, sondern auch ein absolutes Goldstück in ihrer Sammlung aufnehmen!