Skunk Anansie: Wonderlustre (2010) Book Cover Skunk Anansie: Wonderlustre (2010)
earMUSIC
10.09.2010
www.skunkanansie.net

Tracklist:

  1. God Only Loves You
  2. My Ugly Boy
  3. Over The Love
  4. Talk Too Much
  5. The Sweetest Thing
  6. It Doesn't Matter
  7. You're Too Expensive To Me
  8. My Love Will Fall
  9. You Saved Me
  10. Feeling The Itch
  11. You Can't Always Do What You Like
  12. I Will Stay But You Should Leave

Jedes Comeback bringt widersprüchliche Gedanken mit sich, und vor allem stellt sich die Frage, schafft es die Band, an den früheren Erfolg anzuknüpfen? Skunk Anansie warfen nach drei Erfolgsalben 2001 erst einmal das Handtuch, und jedes Bandmitglied konzentrierte sich auf eigene Soloprojekte. Nach neun Jahren kreativer Pause wollen es Skunk Anansie noch mal miteinander versuchen. Am 13. September erschien europaweit ihre vierte Scheibe "Wonderlustre", das erste neue Studioalbum seit dem 1999 veröffentlichten "Post Orgasmic Chill".

Im Juni hatten Skunk Anansie dafür schon kräftig beim eintägigen Helsinki Live!-Festival die Werbetrommel gerührt, und neben alten Songs wie "Weak" und "Hedonism" die erste Single-Auskopplung von "Wonderlustre" zum live Besten gegeben: "My Ugly Boy" (Erscheinungsdatum 16. August 2010) kann es gut und gerne mit früheren Hits wie "Brazen" (Weep) und "Twisted" (Every Day Hurts) aufnehmen. In die gleiche Kategorie fallen sicherlich auch "God Loves Only You" und "Feeling The Itch". Gänsehauterregend und emotional ausdrucksstark sind "Talk Too Much" und "I Will Stay But You Should Leave".

Skins Stimme beeindruckte schon früher durch Umfang, bittersüße Emotionalität und Energie, und das hat sich zum Glück bis heute nicht geändert. Etwas hat sich jedoch geändert; die politischen Themen und scharfe Gesellschaftskritik sind Beziehungsproblemen gewichen. Eine Band muss jedoch mit der Zeit gehen und sich weiterentwickeln, und auch wenn der erste Eindruck seichter daherkommt als es noch auf "Post Orgasmic Chill" der Fall war – Skunk Anansie haben ihre Wut und Aggressionen nicht verloren, sondern lassen diese nur subtiler durch ihre Songs fließen. Power-Frontfrau Skin überzeugt immer noch mit unter die Haut gehender kraftvoller Gefühlsbetontheit, bei der es unter der Oberfläche brodelt.

"Wonderlustre" ist in jeder Hinsicht ein Comeback-Album, wie es sich Skunk Anansie Fans nur wünschen konnten: Ein musikalisches Kraftpaket mit einer ganzen Reihe hitverdächtiger Tracks, die definitiv Singlepotential haben. Soundmäßig hat man den Eindruck, Skunk Anansie hätten nie eine Pause eingelegt. "Wonderlustre" mag vielleicht nicht die Scheibe des Jahres sein, oder ein Klassiker wie "Stoosh" werden, aber es ist ein unglaublich gutes Wiedereinstiegs-Album. Skunk Anansie sind eine der Erfolgsbands des Jahres.