Sihna Maagé: Summerlove (2017) Book Cover Sihna Maagé: Summerlove (2017)
Pop
Redbird Music
03.02.2017
www.sihna-maage.de

Tracklist:

  1. One Step
  2. White Horse
  3. Summerlove
  4. Tired Of Loving You
  5. Black Tiger

 

Kennt jemand Wermelskirchen? Das Städtchen liegt in der Nähe von Köln. Muss man auch nicht unbedingt wissen, außer man will an der örtlichen Musikschule seine Stimme trainieren. Denn da unterrichtet Sihna Maagé Pop-Gesang. Außerdem schreibt und komponiert die hübsche 23jährige Musikpädagogik-Studentin auch eigene Songs. Durch diverse Auftritte mit unterschiedlichen Formationen hat sie bereits einige Erfahrungen gesammelt und im Herbst 2016 war sie mit ihren Bandkollegen im Studio um fünf ihrer Stücke einzuspielen.
Das Kölner Label „Redbird Music“ hat sich sehr engagiert um die Produktion der EP gekümmert, die am 3. Februar 2017 erscheint und in der Kattwinkelschen Fabrik in Wermelskirchen präsentiert wird.

Der erste Track „One Step“ zieht einen sofort in seinen Bann. Feines melodisches Fingerpicking flankiert von rauchig zartem Gesang. Das Stück klingt angenehm frisch und hat gute Chancen im Radio, sowie in Clubs gespielt zu werden.

Darauf folgt „White Horse“. Eine wunderschöne Ballade mit einem Pianospiel der klassischen Art, bei dem Sihna’s sinnlich-soulige Stimme durch das schlichte Arrangement bestens zum Ausdruck kommt. Clever dabei ist, die dezente Bassdrum erst fast zum Ende hin einsetzen zu lassen.

„Summerlove“ ist ein catchy lovesong. Der ideale Soundtrack um bei strahlendem Sonnenschein in einer Wiese auf dem Rücken zu liegen, an nichts zu denken sondern nur die Wolken zu betrachten, wie sie langsam am blauen Himmel vorrüberziehen.

Auf „Tired Of Loving You“ zeigt sich das facettenreiche Spektrum der Sängerin. Da geht es um tief empfundene Gefühle. Kraftvoll und sanft zugleich präsentiert uns die junge Interpretin das melancholisch angehauchte Stück.

Beim letzten Track des Albums „Black Tiger“, treiben zwei akustische Gitarren den Song voran. Ruhige und sehr rhythmische Parts wechseln sich ab – sehr spannend akzentuiert durch jazzige Vocals.

Schön zu hören, was entstehen kann wenn eine talentierte Songwriterin mit einer begnadeten Stimme, ein Team aus guten Musikern und Produzenten die ihr Handwerk verstehen zusammenkommen. Gemeinsam haben sie ein feines Album erschaffen, welches sich durch das hohe Niveau deutlich von anderen Releases der Sparte Pop abhebt.
Respekt!

„Summerlove“ bringt das Eis zum schmelzen und weckt Vorfreude auf einen heißen Sommer.

5 Fragen an Sihna

bs! Stimmt es, dass du deinen ersten Song mit 14 Jahren geschrieben hast?
SM: Ja. Es ist „White Horse“, der zweite Track der EP – da geht es um die erste große Liebe, das ewige warten auf den Prinzen mit dem weißen Pferd. Ich glaube das sind typische Gedanken die man in diesem Alter eben so hat.

bs! Was hat dich bewegt „Summerlove“ zu schreiben?
SM: Das Stück handelt von einer kurzweiligen und sehr schönen Sommerromanze – aber leider ohne Zukunft.

bs! „Tired Of Loving You“ klingt sehr melancholisch. Warum?
SM: Nun, es ist wohl der persönlichste Song auf der EP. Es ist eben das was passiert, wenn man erwachsen wird und merkt, dass kein stattlicher Prinz auftaucht und man ewig miteinander glücklich ist.

bs! Wie war die Arbeit im Studio für dich?
SM: „One Step“ und „Black Tiger“ haben mir im Studio besonders viel Spaß gemacht. Ich finde es unglaublich spannend, was man als Songwriter bei seinem eigenen Song im Kopf hat und wie es dann später in Zusammenarbeit mit wunderbaren Musikern Form annimmt.

bs! Hast du einen Wunsch für 2017?
SM: Für das neue Jahr wünsche ich mir viele, auch überregionale Auftritte mit meinem EP-Repertoire und die weitere, erfolgreiche Zusammenarbeit mit dem Label „Redbird Music“.