Video der Woche: IAMX – I Come With Knives [kw26/2018]

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=nt0MkotVIEc

Lyrics:

Kinder und Sterne küssen und verlieren sich
Greifen leise meine Hand und führen mich
Die Traumgötter brachten mich in eine Landschaft
Schmetterlinge flatterten durch meine Seele

The paradox or our minds
Too much to believe, too much to deny
You fool me again to quiet my pride
But I’m a human, I come with knives

I never promised you an open heart or charity
I never wanted to abuse your imagination

I come with knives
I come with knives
And agony
To love you

Kinder und Sterne küssen und verlieren sich
Greifen leise meine Hand und führen mich
Die Traumgötter brachten mich in eine Landschaft
Schmetterlinge flatterten durch meine Seele
In der Mitternacht.

The monotony
And the rising tide
Is under my skin, is crawling inside
Adrenaline to rewire my mind
I’m only…

The monotony
And the rising tide
Is under my skin, is crawling inside
Adrenaline to rewire my mind
I’m only human, I come with knives

I never promised you an open heart or charity
I never wanted to abuse your imagination

I come with knives
I come with knives
And agony
I come with knives
I come with knives
To love you
And agony
To love you
With agony

I come with knives
With agony
To love you

Kinder und Sterne küssen und verlieren sich
Greifen leise meine Hand und führen mich
Die Traumgötter brachten mich in eine Landschaft
Schmetterlinge flatterten durch meine Seele
In der Mitternacht [x2]

Info:
Chris Corner, besser bekannt unter seinem wandelbaren Projekt IAMX, bescherte uns 2013 einen Ohrwurm mit glamourösem Video: „I come with knives“ stammt von dem Album „The Unified Field“ und zeigt einmal mehr die Wandelbarkeit und Vielseitigkeit von Chris Corner. Garniert mit einer deutsch singenden Mädchenstimme entführt uns der Song in eine imaginäre düster-glamouröse Zauberwelt.

Nachdem es eine Zeitlang ruhig um Chris Corner gewesen ist, ist er seit Anfang des Jahres wieder mit voller Kraft zurück auf den Bühnen der Welt. Irgendwo zwischen Britpop, Düsterrock, Elektro und Gothic garniert mit viel Kajal, Sentimentalität und Weltschmerz kann Chris Corner als einer der wandelbarsten, vielfältigsten und eindrucksvollsten Künstler des 21. Jahrhunderts beschrieben werden.

Links:
www.iamxmusic.com