Video der Woche: FJØRT – Südwärts [kw01/2019]

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=ApelVn3VlAk

Lyrics:

Es ist doch keine Zeit
Heute zum unten sein
Hab‘ einiges schon
Auf dem Hinweg verlegt
Adieu zu all‘ dem
Mal eben, von wegen
Holt es mich ein?
Rückwärts war nie vorgesehen

Blicke wie Schüsse
Den Tick zu verschlissen
Um es besser zu wissen
Es holt dich ein
Geht ringsumher
So weit das Auge blickt
Erstreckt es sich
Es holt dich ein
Merkst du das nicht?

Muss erstmal schau’n
Wo ich das hier verstau‘
Drahtseilakt im Sekundentakt
Scharadebeispiel vor dem Herrn
Fingerspitzen aufgerissen
Jedem doch sein verdammtes Kreuz zu heben
Nichts, was gut ist, tat nicht vorher weh

Ich habe einiges schon
Auf dem Hinweg verlegt
Oh, Adieu zu all‘ dem
Rückwärts war nie vorgesehen

Ich kenn mich hier nicht aus
Und ganz wichtig: Wo geht’s denn jetzt hier wieder raus?
Wolkenbruch und Wind
Donner vor Blitz
Aber ich glaube nicht
Ja, ich glaube nicht
Dass mich das betrifft
Ich habe einiges schon
Auf dem Hinweg verlegt
Oh, Adieu zu all‘ dem
Ich wünscht‘, ich könnte mehr geben

Für immer
Für immer zu spät
Denn rückwärts
Rückwärts war nie vorgesehen

Info:
Aufgenommen Live am 30.01.2018 im ausverkauften Knust Hamburg.
PRODUCED BY ICONOGRAPHIC

Kamera:
Michael Winkler
Flora Gojanaj
Nardos Hagos
Mario Hickethier
Tobias Stiegler

Postproduktion: Michael Winkler

Links:
www.fjort.de

Vorheriger ArtikelPreview: Großes Kino mit Orchester – Das Rundfunk-Tanzorchester Ehrenfeld feat. Jan Böhmermann live (2019)
Nächster ArtikelPreview: 1000 Jahre E.A.V. – Erste Abschiedstournee der Ersten Allgemeinen Verunsicherung (2019)
Thea Drexhage hat Salma Hayek einiges voraus! 10 mm. Wie die meisten Frauen der Redaktion, Duffy, Beth Ditto, Joan Rivers oder Angus Young kann sie die MusikerInnen aus dem Bühnengraben also völlig problemlos sehen, wenn jemand ihren Hocker trägt, wird aber - das hat sie mit Salma dann doch wieder gemein - dennoch viel zu oft auf Ihre Körpergröße, ihre Mähne und ihre leicht misanthropischen Anflüge reduziert. Damit sie also nicht im nächstbesten Titty Twister von Sonnenunter- bis Sonnenaufgang Menschenmengen und Bläser mätzelt, halten wir “Aggro-Thea”, die zuvor ganze Landstriche in Mecklenburg Vorpommern ausgerottet hat, halbtags im spießbürgerlichen Oldenburger Exil an der langen Leine. Seither legt sich die scheißpünktliche existentialistische Besserwisserin analog mit Sartre, Camus & Kodak an und ja, auch wir müssen neidlos zugestehen, dass der Instagram-Account ihrer beiden Katzen “Salma” und “Hayek” mehr Follower pro Tag hat, als unser webzine im ganzen Jahr.