Confess: Iranischer Metal Band droht Hinrichtung #freeconfess #Petition

Die Sozialen Medien überschlage sich:

Zwei Mitglieder der Trash-Metal-Band Confess könnten wegen Blasphemie hingerichtet werden, nachdem sie von von der staatlichen Religionspolizei verhaftet und wegen des Schreibens „satanischer Musik“ angeklagt wurden. Vermutlich wurden Nikan Siyanor Khosravi (23) und Khosravi Arash Ilkhani (21), die Kernmitglieder der Band Confess, am November 10. 2015 inhaftiert und – nachdem sie mehrere Monate in Isolationshaft verbringen mussten – erst Anfang Februar gegen Zahlung eine Kaution von ca. 30.000 $ freigelassen. 
Tara Sepehri Far (Human Rights Watch) berichtet, dass die beiden mit bis zu fünf/sechs Jahren Gefängnis rechnen (dailymail), gar die Todesstrafe fürchten müssten, da Gotteslästerung im Iran mit Hinrichtung bestraft werde. Vor allem zwei Songs stehen im Mittelpunkt der Anklage: I’m Your God Now und Teh-Hell-Ran.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=LLlKZOkxZ0k&feature=youtu.be

In den sozialen Medien finden sich bereits zahlreiche UnterstützerInnen der Band Confess. Mit dem Hashtag #freeconfess drücken viele Menschen auf Facebook und Twitter ihre Solidarität aus. Doch trotz des enormen Drucks auch von internationalen Menschenrechtsgruppen sterben Hunderte Verurteilte jährlich im Iran bei öffentlichen Exekutionen. Das ist einer der Gründe, warum viele MusikerInnen und KünstlerInnen im Iran im Untergrund arbeiten.

Aktuell bereiten sich die beiden Bandmitglieder mit ihren Anwälten auf ihren Prozess vor. Wann genau die die Verhandlungen beginnen werden, ist unklar. Die Petition auch Change.org hat bislang 7.500 UnterzeichnerInnen. (Stand: 23.2.16/11:00)

Links:
facebook.com/ConfessBand
Petition auf Change.org

#freeconfess