Good Charlotte: neues Album „Cardiology“

Good Charlotte geben auf Capitol mit ihrem nunmehr fünften Studioalbum einen Einstand nach Maß. Und das will was heißen. Wer kennt sie nicht, die überbordenden Powerrockhymnen wie „Lifestyles Of The Rich & Famous“. Die US-Band um die beiden aus ärmlichen Verhältnissen stammenden Zwillingsbrüder Joel und Benji Madden, die in ihrer zehnjährigen Plattenkarriere zehn Millionen Alben verkauft hat und so zu modernen Prototypen des „American Dream“ avancierte, zieht auf „Cardiology“ alle Register ihres Könnens. Das von ihrem langjährigen Produzenten Don Gilmore (Linkin Park, Avril Lavigne) produzierte Album gleicht einer furiosen stilistischen Achterbahnfahrt, die von sich langsam steigernden Balladen wie „Harlow's Song (Can't Dream Without You)“ über dancefloor-kompatible Partysongs wie „Like It's Her Birthday“ bis hin zu schwindelerregend guten Songs wie „Silver Screen Romance“ reicht. Jede Menge neuer Zündstoff für die stetig wachsende Good-Charlotte-Fangemeinde, die auch in Deutschland immer größer wird. Mit ihrem letzten Album „Good Morning Revival“ hatten es Good Charlotte hierzulande erstmals in die deutschen Top Ten geschafft. (VÖ: 29.10.2010)

Link: www.goodcharlotte.com

latest news

who is?!

Torsten Volkmerhttp://www.torsten-volkmer.de
Volkmr, der Gründer des ehemaligen Goth-Zine.de, verdingt sich „selbst und ständig“ als Linsenputzer bei volkmr fotografie ihm seine Knipsklitsche, hat sich als Chefredakteur 2.0 selbst recycelt, die Metalfriese abgeschüttelt und kämpft mit be subjective! erfolgreich gegen hausgemachte Langeweile, Schubladendenken und seine Profilneurose an. Manchmal darf er auch die RedakteurInnen rumfahren oder Wassereis abstauben.