The Midnight Ghost Train: sumpfschweren Sludge-Riffs, rauschende Bärte und Schweiß

The Midnight Ghost TrainRauschende Bärte und Schweiß, der von der Decke tropft: zwei Dinge, die das Trio The Midnight Ghost Train aus Kansas definieren! Wie anders könnte also Cold was the ground klingen, wenn nicht nach brüllenden Amps, sumpfschweren Sludge-Riffs und feister Rawk`n`Roll-Attitüde irgendwo zwischen Weedeater und Red Fang??? Cold was the ground – das dritte Album der Roadburn-Versehrten – besitzt düsteren Delta-Blues, Südstaaten-Swagger und pure Heaviness: das hat Seele!

Die Dates:

/w Greenleaf*
24.02.15 DE – Regensburg / Alte Mälzerei*
25.02.15 AT – Vienna / Arena*
26.02.15 DE – Würzburg / Immerhin
27.02.15 DE – Siegen / Vortex*
28.02.15 CH – Winterthur / Gaswerk*
01.03.15 IT – Milano / Lo Fi*
05.03.15 DE – München / Feierwerk*
06.03.15 DE – Leipzig / Stahlfest*
07.03.15 DE – Lübeck / Treibsand*
09.03.15 DE – Hamburg / Hafenklang
11.03.15 DE – Frankfurt / Das Bett
13.03.15 DE – Esslingen / Hell over Esslingen
14.03.15 CH – Obernetfelden / Böröm Pöm Pöm
15.03.15 IT – Treviso / Il Principe in Bicicletta
16.03.15 IT – Prato / No Cage
18.03.15 AT – Innsbruck / PMK
19.03.15 DE – Jena / Kulturbahnhof
20.03.15 FR – Chambery / Le Brin De Zinc
22.03.15 FR – Paris / Glazart
24.03.15 DE – Dresden / Ost Pol
25.03.15 DE – Lichtenfels / Paunchy Cats
26.03.15 DE – Berlin / Dusttown Festival
27.03.15 DE – Mannheim / 7 er Club

19.06.15 FR – Clisson / Hellfest
27.06.15 FR – Bourlon / Rock IN Bourlon

Links:
www.themidnightghosttrain.com