Lordi: Monster schocken den Grand Prix!

Foto: hfr.

Foto: TV2 Fin/H. Hinkka

Foto: TV2 Fin/H. Hinkka

Es steht ganz ausser Frage, LORDI verändern derzeit das Gesicht des Eurovision Song Contest radikal, aber mit einem Augenzwinkern. Der Rock `n Roll hält Einzug und die Monster Rocker nehmen bereits im Vorfeld kein Blatt vor den Mund. Der Streit mit Nicole nimmt bizarre Formen an und die BILD ist live dabei – siehe die Links zu den BILD Stories von Montag und Heute. Aber auch sonst geht es für Finnlands Metal Monster munter nach vorne. Diese Woche der Wiedereinstieg in die deutschen Album Charts auf dem diabolischen Platz 66, Heavy Rotation des Videoclips "Hard Rock Hallelujah" auf VIVA Plus (über 37 !!! Plays pro Woche) und jede Menge Presse und TV Features in diesen Tagen, unter Anderem:

ZDF "Hallo Deutschland"; ProSieben "Taff"; VOX "Nachrichten"; RTL "Explosiv"; RTL "Nachtjournal"; RTL "Punkt 9"; RTL "Punkt 12"; XXP "Spiegel TV"

Online:
#1 http://www.bild.t-online.de/…renderKomplett.html
#2 http://www.bild.t-online.de/…renderKomplett.html
#3 http://www.stern.de/unterhaltung/musik/560657.html?q=Lordi

Am 18.5. heisst es kräftig in die Telefontasten hauen und bei dem Vorentscheid des Grandprix für unsere Monster voten, die den Song „Hard Rock Hallelujah“ perfomen werden, der als Single am 19.05. erscheint. Bei www.drakkar.de/lordi   findet man einen Webplayer und kann sich das grossartige Video dazu anschauen.

Am 20.05.  ist dann die Endausscheidung in Athen. Eine grandiose Pyroshow ist garantiert. Und als kleines Amüsement habe ich mal ausnahmsweise einen lustigen Film aus Finnland angehangen.

Hallelujah!

Links:
www.lordi.org
www.drakkar.de