Preview: AnnenMayKantereit konkretisieren Frühjahrskonzerte (14.02.2017, Hannover)

AnnenMayKantereit (Foto: Torsten Volkmer bs! 2017)

Drei Kölner. Alle Anfang 20. Alle mit einem Namen. Christopher Annen, Henning May und Severin Kantereit. Seit 2014 ist auch Malte Huck dabei. Zusammen sind sie AnnenMayKantereit. Sie machen Musik so wie sie ihnen gefällt. Das ist der Anspruch mit dem die junge Band angetreten ist und den sie konsequent umsetzt. So wurde aus einer zweitägigen Aufnahmesession auch eher nebenher ein erstes Album. Denn die Songs waren vor allem als Momentaufnahme für die Jungs selbst geplant. Dafür haben sie „AMK“ 2013 in Eigenregie aufgenommen und schließlich auch veröffentlicht – ach, und draußen eingespielt. Denn auf der Straße hat für die drei alles angefangen. Mittlerweile sind sie dem Label Straßenmusik aber entwachsen. Was ihnen allerdings von ihren Wurzeln geblieben ist, sind ihre Improvisationen. Auf der Bühne wird noch unfertiges Material weiterentwickelt und gefestigt. Das überrascht und macht jedes Konzert zu einem Unikat.

Jedes Konzert ein Unikat.

AnnenMayKantereit (Foto: Torsten Volkmer bs! 2017)

Gesungen wird hauptsächlich auf Deutsch. Ohne Pathos, stattdessen mit Fingerspitzengefühl und dem eigenen Erfahrungsschatz geht es in ihren Liedern um Liebe, Freundschaft, Verlust – das Leben. Dabei variiert das musikalische Genre von Lied zu Lied, so wie die Stimmung jedes Stücks. Wütende Jugend trifft dabei auf einfühlsame Balladen, beschwingter Blues auf temperamentvollen Pop und auch die Bewegungshungrigen kommen auf ihre Kosten.

 „Alles Nix Konkretes“.

Dafür sorgt das AMK Rhythmus-Duo mit Kantereit am Schlagzeug und Bassist Huck, während Annen unermüdlich seine Gitarren-Mundharmonika-Kombi spielt. Zum Schluss wird die Musik durch Mays tiefe Stimme aufgeraut und durch vereinzelte Klavierklänge vollendet – fertig ist der spezielle Sound von AnnenMayKantereit. Im März erschien das Debütalbum des Quartetts: „Alles nix Konkretes“ ging konsequent und steil auf Platz eins der Charts. Jetzt haben AnnenMayKantereit angekündigt, dass sie im kommenden Frühjahr auf Tour gehen … Das ist doch was Konkretes.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=tERRFWuYG48

Die Dates:

  • 23.01.2017 Gloria, Köln [AUSVERKAUFT]
  • 27.01.2017 Palladium, Köln [AUSVERKAUFT]
  • 30.01.2017 Liederhalle (Beethoven Saal), Stuttgart
  • 02.02.2017 Heinrich-Lades-Halle, Erlangen
  • 12.02.2017 Stadthalle Magdeburg, Magdeburg
  • 14.02.2017 Swiss Life Hall, Hannover
  • 17.02.2017 Sporthalle, Hamburg
  • 19.02.2017 Stadthalle, Rostock
  • 21.02.2017 Osnabrückhalle, Osnabrück
  • 04.03.2017 Jahrhunderthalle, Frankfurt am Main
  • 05.03.2017 Stadthalle, Kassel
  • 07.03.2017 Halle 622, Zürich
  • 09.03.2017 Dogana, Innsbruck
  • 13.03.2017 Zenith, München
  • 23.03.2017 Oberschwabenhalle, Ravensburg
  • 24.03.2017 Stadthalle Chemnitz, Chemnitz
  • 26.03.2017 Haus Auensee, Leipzig
  • 06.04.2017 E-Werk, Saarbrücken
  • 08.04.2017 Mitsubishi Electric HALLE, Düsseldorf
  • 09.04.2017 Halle Münsterland, Münster
  • 11.04.2017 Pier 2, Bremen
  • 13.04.2017 Max-Schmeling-Halle, Berlin
  • 01.05.2017 Sudhaus, Tübingen
  • 03.05.2017 Plaza, Zürich
  • 04.05.2017 Ampere, München [AUSVERKAUFT]
  • 06.05.2017 Posthof, Linz
  • 08.05.2017 Kassablanca, Jena [AUSVERKAUFT]
  • 10.05.2017 SO36, Berlin [AUSVERKAUFT]
  • 11.05.2017 Uebel & Gefährlich, Hamburg [AUSVERKAUFT

Links:

www.annenmaykantereit.com