Preview: The Secret Garden Festival 2005

08. bis 10. Juli 2005
in Hannover (Musiktheater Bad nahe der Herrenhäuser Gärten)

2002 ursprünglich als große Depeche-Mode Party ins Leben gerufen, avancierte das Secret Garden Festival im vergangenen Jahr zum Geheimtip für Freunde der düsterelektronischen Klänge: Deine Lakaien, Mesh, Das Ich und die Crüxshadows lockten an drei Tagen rund 2500 Fans in das Musiktheater Bad, ganz in der Nähe der berühmten Herrenhäuser Gärten.

Für 2005 hat sich das Team des Secret Garden daher keine Mühen gescheut und erneut ein hochkarätiges Live-Programm zusammengestellt, für dass die norwegischen Electro-Abräumer von Apoptygma Berzerk als Headliner verpflichtet werden konntan. Darüber hinaus werden sich Joachim Witt, die niederländischen Shootingstars Epica und ex-X-Perience Sängerin Claudia Uhle, alias Angelzoom im familiären Ambiente des Musiktheaters die Ehre geben.

Zusätzlich zum großen Programm unter freiem Himmel, wird es in diesem Jahr erstmals an allen drei Festivaltagen ein Indoor-Programm geben, bei dem zahlreiche Bands der Undergroundszene die Gelegenheit erhalten sich einem größeren Publikum zu präsentieren und neue Fans zu gewinnen. Dabei gibt es vom 80´er Jahre orientierten Gothicrock (The Cold), über cluborientierten EBM-Sound (Metallspürhunde) bis hin zu den harten Industrial-Beats der TH-Industry viel zu entdecken im "geheimen Garten".

Und auch Abseits der Bühnen wird einiges geboten:
Auf insgesamt drei Areas bringen Hannovers Szene-DJs Ari & Kai Hawai, Nemi, Olli P., LCFeltila und viele mehr bis in die frühen Morgenstunden die Tanzfläche mit feurigem Electro und einer großen Depeche-Mode Party am Samstag zum Glühen.

Der Festivalsonntag wiederum steht ganz im Zeichen der Familienunterhaltung:
Unter der Schirmherrschaft des Gothic-Family-Net, Deutschlands großer Community für junge und jung gebliebene Gothicfamilen, treffen sich Groß und Klein zum nachmittäglichen Kinderprogramm mit Live-Musik und mittelalterlichem Spektakel.

Mit seinem ebenso umfang-, wie facettenreichen Programm, familiärer Atmosphäre und den Stars sprichwörtlich zum Anfassen, markiert das Secret Garden einen erlebenswert unkonventionellen Farbtupfer n der deutschen Festivallandschaft, den sich Fans der schwarzen Szene nicht entgehen lassen sollten.
 

Freitag (Indoor)

Implant 23:00
Minerve 22:00
TH Industry 21:00
Schattenschlag 20:00
Fabric C 19:00

Samastag (Open Air) Uhr

Apoptygma Berzerk 20:30
Witt 18:40
Angelzoom 17:40
Epica 16:00
Scary Bitches 14:30

Samastag (Indoor) Uhr

The Cold 19:30
Golden Apes 18:00
Metallspürhunde 16:30
To Avoid 15:20
Distorted Reality 14:00
Heavy Current13:00

Sonntag (Indoor)

The Eternal Aflict 20:00
Y-LUK-O 18:30
Christian Purwien 17:00
The Dust of Basement 15:30
The Ancient Gallery 14:00
New Rain 13:00

Preise:

Preise an allen VVK-Stellen: inkl. VVK Gebühr
Samstag: 25,98
Festival: 30,37
Festival mit Zeltplatz: 35,97 (nur im Vorverkauf erhältlich)

Preise Abendkasse:
Samstag: 30,00
Festivalticket: 35,-
Festival mit Zeltplatz: nur im Vorverkauf erhältlich

Fr: 10,- zur Party 5,-
Sa: Party 5,-
So: 5,-

Veranstalter:

Blue Monday Entertainment
Geschäftsführer: Jens Eberstein
Salzburger Str. 19 A
30159 Hannover

Tel: +49(0)172 – 362 70 41

Quelle: the-secret-garden.de