Preview: Warnt die Wattwürmer – es geht wieder los. (Watt en Schlick 2024)

Ende Juli ist es endlich wieder soweit und das gemütliche Watt En Schlick Fest startet in seine 11. Runde. Natürlich ist die ganze Nummer wieder in Windeseile ausverkauft gewesen, aber wer Glück hat, kann noch eine Tageskarte für den Freitag und den Sonntag ergattern – und das lohnt sich wie eigentlich immer! Strand, Musik, Kultur und Rhabarberkuchen, was will Mensch mehr!

Faber (Foto: Thea Drexhage bs! 2019)


Das Line-Up in diesem Jahr kann sich sehen lassen. Es wird noch bunter, noch diverser und noch vielseitiger – und obwohl der Zeitplan noch einige Lücken aufweist, ist die Vorfreude schon jetzt riesig. Beispielsweise wurde jüngst niemand geringeres als Paula Hartmann als Headlinerin für den Sonntag bekannt gegeben. Diese macht nach Faber die Festivalhauptbühne dicht. Was das für eine gute Entscheidung war, lässt sich vom Hurricane-Festival ableiten, wo die junge Musikerin die Publikumsbereiche vor der roten Bühne förmlich zum Platzen brachte.

Mine (Foto: Bastian Bochinski, Pressefreigabe)

Doch auch sonst können sich die Namen auf dem Timetable blicken lassen: Erobique, Charlotte Brandi, Die Sterne, Joy Denalane, Fortuna Ehrenfeld, Mine, Moop Mama – alles feste Größen in der deutschen Musiklandschaft. Dazu kommen spannende Neuentdeckungen, die vor allem Abseits der Hauptbühne ordentlich Strandsand aufwirbeln dürften. Das Watt En Schlick ist eines dieser Festivals, bei dem es im Prinzip auch egal ist, wer spielt. Sie Stimmung ist immer hervorragend, die Menschen ausgelassen, freundlich und rücksichtsvoll und vor allem offen für Neues.

Selbstverständlich gibt’s nicht nur Musik, sondern weitere kulturelle Highlights: Deutschlands liebster Twitterer El Hotzo stellt sein erstes eigenes Buch „Mind Set“ vor. Auch Alice Hasters, ua. bekannt durch „Was weiße Menschen nicht über Rassismus hören wollen, aber wissen sollten“ hat ihr neues Buch „Identitätskrise“ dabei – beide Autor*innen wurden sehr treffend für die aktuelle Zeit ausgewählt und sind eine große Bereicherung für das diesjährige Line-Up!

Fortuna Ehrenfeld (Foto: Thea Drexhage bs! 2019)

Das Line-Up: Moop Mama x Älice, Leila, Mine, Jaques Palminger, Ennio, Panic Shack, Die Sterne, Ife Ogunjobi, Milan Ring, Kokoroko, Daniel Schreiber, Verifiziert, frauke400, Lampe, Alice Hasters, El Hotzo, Dominik Hartz, Steintor Herrenchor, Stefanie Sargnagel & Christiane Rösinger, Loi, Bibiza, Dillistone, Fortuna Ehrenfeld, Erobique Megaloh, freekind., The Silhouette Project, My Ugly Clementine, Friedberg, Deki Alem, Mind Enterprises, Timber Timbre, Daniel Schreiber, Das Lumpenpack, Go-Jo, Dino Brandāo, Berq, Jeshi, Kapa Tult, Charlotte Brandi, Eli Preiss, Faber, Paula Hartmann uvm.

Infos:
Wann: 26.-28.7.2024
Wo: Dangast, Niedersachsen
Tickets: Resttageskarten hier
Camping: Ja


Links:
Watt En Schlick Fest

Thea Drexhage
Thea Drexhagehttps://www.be-subjective.de
Thea Drexhage hat Salma Hayek einiges voraus! 10 mm. Wie die meisten Frauen der Redaktion, Duffy, Beth Ditto, Joan Rivers oder Angus Young kann sie die MusikerInnen aus dem Bühnengraben also völlig problemlos sehen, wenn jemand ihren Hocker trägt, wird aber - das hat sie mit Salma dann doch wieder gemein - dennoch viel zu oft auf Ihre Körpergröße, ihre Mähne und ihre leicht misanthropischen Anflüge reduziert. Damit sie also nicht im nächstbesten Titty Twister von Sonnenunter- bis Sonnenaufgang Menschenmengen und Bläser mätzelt, halten wir “Aggro-Thea”, die zuvor ganze Landstriche in Mecklenburg Vorpommern ausgerottet hat, halbtags im spießbürgerlichen Oldenburger Exil an der langen Leine. Seither legt sich die scheißpünktliche existentialistische Besserwisserin analog mit Sartre, Camus & Kodak an und ja, auch wir müssen neidlos zugestehen, dass der Instagram-Account ihrer beiden Katzen “Salma” und “Hayek” mehr Follower pro Tag hat, als unser webzine im ganzen Jahr.

Weitere Artikel

Ähnliche Beiträge

Preview: Helft dem Hellseatic (2024)

Auf den ersten Blick sind 89 Euro für ein...

Review: Immerhin nicht Southside … (Hurricane 2024)

Scheeßel ist ja mittlerweile notorisch für sein „interessantes“ Hurricane-Wetter...

Preview: Sommer, Sonne, Taubertal – Taubertal Festival [2024]

Ab dem 08. August ist es wieder soweit: Das...

Preview: Es ist wieder Fonsstock-Zeit (2024)

Es ist wieder soweit: Das Fonsstock Festival in Nordenham...