Preview: Egal, ob liegend, stehend, sitzend – Phil Collins live (2019)

Phil Collins (Foto: hfr., Quelle: Peter Rieger Konzertagentur, Pressefreigabe)

Eigentlich wollte er sich so klammheimlich durch die Hintertür in den Ruhestand verabschieden. Doch Fans, Familie und Umfeld hatten was dagegen und haben Phil Collins zurück auf die Bühne „motiviert“. Und der 67-jährige Brite hat diesen Ball gerne aufgenommen, frei nach dem Motto: Leute, könnt ihr rechnen? Dann rechnet mit mir. Er hat es dann etwas anderes umschrieben: Ich bin noch nicht tot. Ich lebe noch. So heißt dann auch die Tour im Jahr 2019: „Still Not Dead Yet Live“.

Die Folgen einer Rückenoperation haben den Sänger und Schlagzeuger Collins arg gebeutelt, leidet er doch seitdem an einer Gehbehinderung. Selbst auf der Bühne kann er sich nur mit Gehstock bewegen. Schlagzeug spielen? Geht nicht mehr. Ganz bitter für den Briten. Dass passt so gar nicht in das Image eines Rockstars im Allgemeinen und bei Collins im Besonderen. Doch egal ob liegend, stehend oder sitzend: Phil Collins lässt sich nicht unterkriegen und wird auftreten. Großen Respekt dafür. Und wer sitzt dann an den Drums? Sein dann schon 18-jähriger Sohn Nicholas. So jung? Kann der das? Na klar, der hat Papas Gene.

I can feel it coming in the air tonight
Oh Lord
And I’ve been waiting for this moment for all my life
Oh Lord
I can feel it in the air tonight, oh Lord

Mit rund 100 Millionen verkauften Tonträgern, weltweiten Nummer 1 Alben und Songs, die zum Soundtrack ihres Lebens für Millionen von Menschen wurden, ist Phil Collins eine absolute Legende der Musikgeschichte. Seine Arbeit und Karriere inspirierte unzählige Musiker auf ihrem Weg nach oben.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/EvHReIfUDmk

Nach Collins‘ jahrelanger Pause vom Tournee- und Musikgeschäft war er eigentlich bereit, sich zur Ruhe zu setzen. „Ich dachte, ich würde mich unbemerkt zurückziehen“, sagte Collins über seine Rückkehr, „Aber dank meiner Fans und Familie und dem Support einiger außergewöhnlicher Musiker, habe ich meine Leidenschaft für die Musik und das Auftreten wiederentdeckt. Es ist an der Zeit alles noch einmal zu machen und ich freue mich sehr darauf. Es fühlt sich einfach richtig an”.

Zuerst als Drummer und später als Frontman der Kultband Genesis wurde Phil Collins zu einem der erfolgreichsten Künstler seiner Generation, mit mehr UK Top 40 Singles als jeder andere Musiker in den 80iger Jahren. Sein Solo-Debut machte er bereits 1981 mit dem Album „Face Value“, das der Öffentlichkeit unter anderem den Superhit „In The Air Tonight“ schenkte. Damit nicht genug, Collins entpuppte sich als absolute Hit-Maschine! Weitere 3 UK Nummer 1 und 7 US Nummer 1 Hits wie unter anderem „Easy Lover“, „Against All Odds (Take A Look At Me Now)“ und „Another Day In Paradise“ folgten nach dem ersten Erfolg.

Die Dates:

  • 05.06.2019 Stuttgart, Mercedes-Benz Arena
  • 07.06.2019 Berlin, Olympiastadion
  • 14.06.2019 Hannover, HDI Arena
  • 15.06.2019 Hannover, HDI Arena (Zusatzkonzert)
  • 21.06.2019 Köln, RheinEnergie Stadion
  • 22.06.2019 Köln, RheinEnergie Stadion (Zusatzkonzert)
  • 24.06.2019 München, Olympiastadion

Links:
www.philcollins.com

Veranstalter:
Peter Rieger Konzertagentur
www.prknet.de