Zam Helga: Monster live on Tour

Zam Helga – 1968 geboren, blickt er auf ein turbulentes Leben und eine aufregende Karriere zurück. 1990 gründete er die Rock-Band Helga Pictures, nahm mit ihr zwei LPs auf und lebte zeitweise in Los Angeles. Die Helga Pictures tourten mit New Model Army, Willy De Ville, Bob Geldof und vielen mehr, spielten im WDR Rockpalast. Ab 1994 brachte er zwei Solo-Alben heraus, tourte mit seiner Band Friends of Zulu und stand für etliche MTV und VIVA Clips vor der Kamera, wofür er auch 1996 zum VIVA-Musikpreis Komet nominiert wurde.

2000 schaffte er es mit seiner Band Rauhfaser und der Single „Die Schöne und das Biest“ in die Top Ten, das Video mit Hollywood-Legende Udo Kier ging um die Welt. 2005 besann er sich auf seine Akustik-Wurzeln und steht seitdem vornehmlich allein auf der Bühne – Zam Helga pur: Gitarre, Gesang und Bassdrum. Er ist ein Vollblut-Performer, ein engagierter Songpoet und großartiger Sänger, blieb aber nie am Platz vor den Mikrofonen stehen: Als Musikproduzent und Studiobesitzer zeichnet er sich mit langjähriger Erfahrung für viele seiner eigenen Alben und die anderer Künstler aus. Seit 2008 ist sein neues Studio „Sitting Man“ in der Nähe von Stuttgart eröffnet, in dem neben vielen CD Produktionen anderer Künstler sein neues Studioalbum „Monster“ fertig gestellt wurde.

Die Dates:

  • Sa, 11.04. Stuttgart – Rosenau / CD Release-Show (mit Gästen & Band)
  • Sa, 18.04. Konstanz – Kula Frühlingsfest
  • Sa, 25.04. München – Cord Club
  • Sa, 09.05. Rulfingen – Alte Kirche
  • Do, 21.05. Darmstadt – Schlossgrabenfest
  • Do, 04.06. Paderborn – Sputnik (mit Band)
  • Sa, 13.06. Tuttlingen – Acoustic Café
  • Sa, 04.07. Waiblingen – Schwanen / CD Präsentation (mit Gästen & Band)
  • 01.10. Weinheim – Contra N.A.
  • 02.10. Würzburg – Wunschlos Glücklich
  • 03.10. Zum Nix – Blaubeuren