Royal Republic: Neue Single & brandneuer Clip zu „Baby“ für die neue Woche

Royal Republic (Foto: Pressefreigabe, hfr.)

Mit großer Leidenschaft, brillanten Hooks, treibenden Drums und einem sagenhaften Drive haben sich die vier Schweden Royal Republic an die Spitze der europäischen Rockbands gespielt. Ihre Shows „schweißtreibend“ zu nennen, ist eine gewaltige Untertreibung, ihre zwei bisherigen Alben „We Are the Royal“ und „Save the Nation“ platzierten sich europaweit hoch in den Charts.

Nun steht für den Vierer aus Malmö der nächste Schritt an mit der Veröffentlichung ihres dritten Longplayers „Weekend Man“ (VÖ: 26.02.), auf dem die Band eigenen Aussagen zufolge noch einmal einen großen Schritt getan hat: Sie wollten etwas erzeugen, sagen sie, „das sich für uns anfühlt wie eine dynamische Reise.“

Royal Republic (Foto: Pressefreigabe, hfr.)
Royal Republic (Foto: Pressefreigabe, hfr.)

Das in Berlin aufgenommene Werk wurde betreut vom Produzenten-Team Christian Neander und Michael Tibes und bietet neben großartigen neuen Stil-Ausflügen auch die von ihnen gewohnten Rock-Peitschen voller Intensität und brachialer Spiellust. Exemplarisch dafür steht auch die erste Single-Auskopplung „Baby“ (VÖ: 15.01.), ein Biest von einem Song, in dem all das aufeinander trifft, was Royal Republic so besonders macht: Eine Hookline, die sich unmittelbar in die Hirnrinde fräst, Gitarren von messerscharfer Präzision und einen Beat, der sich ohne Umwege auf die Hüften legt.

Mit anderen Worten: Wer beim Hören von „Baby“ nicht sofort begeistert aufspringt und lostanzt, der sollte mal seine Serotonin-Ausschüttung untersuchen lassen.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=zxlDep3u7WQ

Tourdaten:

  • 24.-26.06. Scheeßel, Hurricane Festival
  • 24.-26.06. Neuhausen ob Eck, Southside Festival
  • 10.-14.08. Eschwege, Open Flair Festival
  • 11.-14.08. Rothenburg o.d. Tauber, Taubertal Festival
  • 11.-14.08. Püttlingen-Köllerbach, Rocco Del Schlacko
  • 19.-21.08. Grosspösna/Leipzig, Highfield Festival
  • 18.11. Stuttgart, LKA Longhorn
  • 21.11. Wiesbaden, Schlachthof
  • 23.11. München, Backstage
  • 25.11. Berlin, Columbiahalle
  • 26.11. Köln, Palladium
  • 27.11. Hamburg, Große Freiheit 36

Links:

www.royalrepublic.net