Paradise Lost: Kult-Metaller künftig beim Kult-Label

Paradise Lost (Foto: Torsten Volkmer bs! 2014)

Die britischen Kult-Metaller Paradise Lost haben einen weltweiten Plattenvertrag mit dem deutschen Metal-Kraftwerk Nuclear Blast geschlossen! 1988 in Halifax, West Yorkshire gegründet, besteht die Band noch immer aus vier der fünf Gründungsmitglieder. Die Band wird zudem für ihre Mitgründung des Gothic Metal-Genres mit ihrem Zweitwerk »Gothic« (1991) geschätzt.

Über die Jahre hinweg haben Paradise Lost ihren Stil stetig verändert und es immer wieder geschafft, sich neu zu erfinden. So bahnte sich die Formation ihren Weg vom anfänglichen Melodic Death Metal auf dem Debüt »Lost Paradise« (1990) über den Klassiker »Icon« (1993) bis zum experimentelleren »One Second« (1997). Schließlich gingen sie 2015 mit »The Plague Within« zurück zu ihren Wurzeln und erhielten teils die besten Kritiken ihrer Karriere.

Sänger Nick Holmes kommentiert:

„Paradise Losts Karriere verlief parallel zu der von Nuclear Blast als das Label gegen Ende der 80er loslegte. Und als große Fans des ursprünglichen Death Metal besitzen wir noch den Großteil der Veröffentlichungen des Labels aus dessen Anfangszeiten. Es ist einfach unglaublich zu sehen, wie das Label über die Jahre hinweg – sowohl in Europa als auch in Amerika – eine echte Macht im Metal-Bereich geworden ist. Nun, knapp 30 Jahre später, schlägt die Band ein neues Kapitel auf und Paradise Lost freuen sich, 2017 ein Teil von Nuclear Blast zu sein!“

Die Dates:

  • 03.07.  D         Roitzschjora – With Full Force
  • 09.07.  SRB      Novi Sad – Exit Festival
  • 17.07.  FIN       Joensuu – Ilosaarirock
  • 11.08.  D         Schlotheim – Party.San Open Air
  • 13.08.  UK       Walton On Trent – Bloodstock Open Air
  • 20.08.  D         Hamburg – Elb-Riot
  • 27.08.  TR        Istanbul – 100% Metal Fest Headbangers‘ Weekend
  • 15.10.  BR       Sao Paulo – Epic Metal Fest Brazil

 

Links:
www.paradiselost.co.uk