Preview: Avantasia auf großer „Ghostlights“- Tour (04.03.2016, Berlin)

Avantasia Cover (Foto: Pressefreigabe, hfr.)

Tobias Sammet hat mit seinem Projekt „Avantasia“ etwas geschafft, das einzigartig in der Welt des Metals ist. Bei „Avantasia“ handelt es sich um eine Metal-Oper, die ihresgleichen sucht. Mit vielen namhaften Musikern wie Sharon von „Within Temptation“ oder dem legendären Jorn Lande wurde das aktuelle Epos „Ghostlights“ eingespielt.

Nun ist es an der Zeit dieses Mysterium auf die Bühne zu bringen, dafür werden Tobi und seine Mannen ab dem 04.03.2016 die Hallen Europas bespielen. Aus vergangenen Konzerten weiß man, dass den Fans hier wirklich alles geboten wird. Ausnahmekünstler wie der Ex-„Magnum“ Frontmann Bob Catley wird das Eis wieder zum Schmelzen bringen, während Amanda Sommerville die bekannten Refrains mit einer Power darbieten wird, wie man sie nur selten zu hören bekommt. Hier kommt Großes auf uns zu.

Die Tickets werden mittlerweile knapp, wer sich diese Show der Superlative nicht entgehen lassen will, sollte sich schnellstmöglich zum Ticket-Dealer seines Vertrauens auf den Weg machen.

Avantasia (Foto: Pressefreigabe, hfr.)
Avantasia (Foto: Pressefreigabe, hfr.)

Die Dates:

  • 04.03.2016 – Berlin (Huxley’s)
  • 05.03.2016 – Hamburg (Große Freiheit)
  • 06.03.2016 – Bremen (Aladin)
  • 15.03.2016 – Frankfurt-Langen (Stadthalle)
  • 18.03.2016 – Kaufbeuren (All-Karthalle)
  • 19.03.2016 – Bamberg (Brose-Arena)
  • 20.03.2016 – Oberhausen (Turbinenhalle)
  • 31.03.2016 – Saarbrücken (Saarlandhalle)
  • 01.04.2016 – Ludwigsburg (Arena)
  • 02.04.2016 – Fulda (Esperantohalle)
  • 06.07.2016 – Ballenstedt (Rockharz Open Air)

Links:

http://www.avantasia.net/