Preview: Alesana, We Came As Romans ua. (25.01.2012, Hamburg)

Foto: hfr.

Alesana & We Came As Romans – supp.: IWABO (USA) & Glamour Of The Kill (GB)
 

Foto: hfr.

Foto: hfr.

Am Mittwoch den 25.01.2012 brennen wir das Knust nieder! Mit einem Metalcore-Feuerwerk der besonderen Art haben wir es an diesem Abend zu tun. „We Came As Romans“ sind zusammen mit "Alesana" unterwegs und spielen von mitte Januar bis mitte Februar in Europa so manche Show. Die Post-Hardcorer Alesana sind als Headliner mit im Boot und bringen ihr frisch veröffentlichtes Album „A Place Where The Sun Is Silent“ mit. Melodische Vocals wechseln sich mit hohen Screams und tiefen Growls ab, immer zusammengehalten von ihrem abwechslungsreichen Spiel.

Das Sextett "We Came As Romans" ist ebenfalls mit seiner neuen Scheibe „Understanding What We've Grown To Be“ unterwegs, mit der die Jungs zeigen, dass sie noch immer mit positiver Energie auf ihr Leben blicken, aber inzwischen auch etwas dunklere Töne anschlagen, die vom Erwachsenwerden und dem daraus resultierenden Ernst des Lebens erzählen. Positive Lyrics und ein Sound, der lässig und unbefangen super heavy Stuff und radiokompatibel Poppiges vermischt, lässt die Romans den Hardcore-Rahmen sprengen. Als Support stehen den beiden zum einen Iwrestledabearonce voran, die mit ihrer Art, sämtliche musikalischen Grenzen zu brechen und nach dem Motto „von Allem ein bisschen“ viele Genres unter die Core-Haube stecken, extrem erfolgreich sind. Und last but not least: Glamour Of The Kill, die mit ihrem eingängigen Metalcore für gute Stimmung sorgen.
 
WE CAME AS ROMANS // ALESANA // IWRESTLEDABEARONCE // GLAMOUR OF THE KILL

  • Foto: hfr.

    Foto: hfr.

    13.01. D Karlsruhe – Substage

  • 14.01. D Jena – F-Haus
  • 15.01. D Aschaffenburg – Colos Saal
  • 16.01. F Paris – Divan du Monde
  • 17.01. F Lyon – MJC O Totem
  • 18.01. CH Zürich – Abart
  • 19.01. I Cesena – Vidia
  • 20.01. A Wien – WUK
  • 21.01. D München – Backstage
  • 22.01. CZ Prag – Rock Cafe
  • 23.01. D Berlin – Columbia Club
  • 24.01. D Münster – Sputnikhalle
  • 25.01. D Hamburg – Knust
  • 26.01. S Malmö – KB
  • 27.01. S Göteborg – Brewhouse
  • 28.01. S Stockholm – Klubben
  • 30.01. F Helsinki – Nosturi
  • 01.02. DK Kopenhagen – Pumpehuset
  • 02.02. NL Amsterdam – Melkweg
  • 03.02. D Köln – Essigfabrik
  • 04.02. B Antwerpen – Trix
  • 05.02. UK Cardiff – CF10
  • 06.02. UK Birmingham – The Library
  • 07.02. UK Nottingham – Rescue Rooms
  • 08.02. UK Glasgow – King Tut’s
  • 09.02. UK Manchester – Academy 2
  • 10.02. UK London – Electric Ballroom
  • 11.02. UK Norwich – Waterfront
  • 12.02. UK Brighton – Concord 2

Links: