Fjoergyn: Terra Satanica (2016) Book Cover Fjoergyn: Terra Satanica (2016)
Avantgarde
Trollzorn Records
09.04.2016
www.fjoergyn.com

Tracklist:

  1. Terra Satanica
  2. ISON14
  3. What a wonderful world
  4. Ernte im Herbst

 

Die Avantgardisten von „FJOERGYN“ machen mit ihrer neuen EP „Terra Satanica“ Ernst. Hier verschmelzen Genre-Grenzen, Instrumente verbinden sich in ungeahnter Weise, dazu gesellen sich harte Lyrics, die sofort ins Mark treffen.

„Terra Satanica“ wurde als Opener dieser EP auserkoren. Ein Track voller Sozialkritik, der Denkanstöße für eine sich verändernde Gesellschaft bietet. Harte Riffs begleiten den ZuhörerInnen bei dieser Reise ins Innerste. „ISON14“ ist ein ruhiger Track, der insbesondere durch seine zerbrechlich gesungenden Lyrics eine düstere Atmosphäre heraufbeschwört. Mit „What a wonderful world“ steht eine Coverversion bereit, die man in dieser Form einfach nicht erwartet. Diese Version verleiht dem Evergreen neue Facetten, die bisher völlig unberücksichtigt geblieben sind. „Ernte im Herbst“ beendet die EP geschichtsträchtig. Handelt es sich hierbei doch um eine Reise zu den Wurzeln dieser Band. Ein angenehmer Ausklang einer wirklich interessanten Veröffentlichung.

Fazit:
„Fjoergyn“ sind definitiv keine Band für ein Massenpublikum. Hier wird experimentiert und echtes Neuland betreten. Wer Spaß an ungewöhnlichen Klangsymbiosen hat, wird hier auf seine Kosten kommen.