Beyond the Dream: The Sin Against The Sinners (2009) Book Cover Beyond the Dream: The Sin Against The Sinners (2009)
iMusician Digital
2009
www.beyondthedream.info

Tracklist:

  1. Foreword
  2. Beautiful Little Storm
  3. Ambassador
  4. Fading Stern
  5. Masquerade In Eden
  6. Blinded
  7. Banished From Wonderland
  8. Freewill As A Souvenir
  9. Lullaby For The Sleeping World
  10. ...There My Heart Should Be
  11. Mental Image on Fear
  12. Engaged With The Wind
  13. When Man Exists No More

Beyond the Dream brachten ihre erste Platte, die EP "The Beginning", im April 2007 heraus. Es dauerte jedoch fast zwei Jahre, bis nicht nur einheimische Dark Metal Fans, sondern auch ausländische Anhänger des Genres auf die Band aufmerksam wurden. Technisch gesehen ist "The Sin Against The Sinners" somit das Debütalbum der fünf düsteren Jungs aus Mittelfinnland.

In den Songs geht es vor allem um Themen wie Sünde, Lust, und Untergang, womit sich die Band um ein mysteriös-dunkles Image bemüht, das allerdings in den nicht ganz ausgereiften Texten noch nicht überzeugend herüberkommt. Aber aller Anfang ist bekanntlich schwer, und zumindest wird deutlich, welche Richtung Beyond the Dream musikalisch einschlagen wollen.

Insgesamt ist "The Sin Against The Sinners" ein gutes fast einstündiges Konzeptalbum, gespickt mit frischen elektronischen Soundeffekten, wilden Gitarrensoli und Synthesizerklängen, die eine wunderbar makabre Stimmung erzeugen. Frontman Harri Kauppinen brüllt die Texte mit fast schon brutaler aber deutlich zu verstehender Eindringlichkeit heraus und Teemu Liekkalas harte Gitarrenriffs erinnern an den dynamisch-tiefe und präzisen Sound von Black Metal Bands wie Dimmu Borgir oder Tiamat.

Beyond the Dream sind von sich und ihrer Musik derart fest überzeugt, dass sie ihr Debütalbum vollständig aus eigener Tasche finanziert und produziert haben. An Mut fehlt es ihnen also nicht, jedoch sieht es auch nicht so aus, als müssten sie sich um den Erfolg ihrer neuesten Scheibe große Sorgen machen. The Sin Against The Sinners klettert, allen anfänglichen kleinen Verzögerungen zum Trotz, immer noch beständig auf der Beliebtheitsskala der einheimischen Dark Metal Fangemeinde.

Beyond The Dream sind als Newcomer und insbesondere als Independent-Band ein noch ungeschliffener Diamant, haben aber zweifellos das Zeug dazu, in die Fußstapfen anderer bereits etablierter finnischer Dark Metal-Kollegen, wie beispielsweise Swallow The Sun, zu treten.