Start Events Vorberichte Preview: DIIV besuchen Hamburg & Berlin mit neuem Album „Frog in Boiling...

Preview: DIIV besuchen Hamburg & Berlin mit neuem Album „Frog in Boiling Water“ im Gepäck (2024)

Diiv (Foto: Bradley Golding, Pressefreigabe)

In den letzten zehn Jahren haben sich DIIV als eine der faszinierendsten Bands der Rockmusik etabliert. Sie erforschen neue Texturen und treiben ihr Songwriting auf eine Weise voran, die ein immer größeres Publikum weltweit anzieht. Sie kombinieren Schönheit und Lärm bis zu dem Punkt, an dem sie sich einer üppigen Vergessenheit nähern – ein brennender Sound, der auf Elementen von Dream-Pop-Größen wie My Bloody Valentine, Slowdive und Smashing Pumpkins aufbaut.

DIIV, die aus der DIY-Musikszene von Brooklyn in den frühen 2010er Jahren hervorgingen, erwiesen sich schnell als einer der prominentesten Live-Acts der Stadt und haben ihre Ästhetik seitdem mit jeder weiteren Veröffentlichung erweitert. Im Laufe von drei Alben haben sie die treibende Gangart des britischen Gitarrenpop, die minimalistischen Strukturen und Motorik-Rhythmen der deutschen Psychedelia, die üppige Wut des Metal und die klangliche Versenkung des Shoegaze in ihre einladende Klangwelt integriert.

Kürzlich haben DIIV auch ihr viertes Album „Frog in Boiling Water“ angekündigt. Die Platte wurde von Chris Coady produziert und wird am 24. Mai 2024 über Fantasy Records / Concord erscheinen. Der Schaffungsprozess hätte die Band fast zum Scheitern gebracht Mit dem Ziel, ihren Sound voranzutreiben, eine Platte zu machen, die sie herausfordert, und die Band zum ersten Mal als Demokratie zu behandeln, begaben sich DIIV auf eine ehrgeizige Reise, sowohl individuell als auch kollektiv. Diese Reise ließ ihre Beziehungen zueinander ausfransen, mit den vielen komplexen Dynamiken von Familie, Freundschaft und Finanzen, gepaart mit Verdächtigungen, Ressentiments, gequetschten Egos und bangen Fragen. Letztendlich haben sie ihren Weg gefunden, und das Ergebnis sind 10 Songs, die eine neue lyrische und musikalische Tiefe ausschöpfen, wobei sich diese beiden Hälften in einem reflektierenden und eindringlichen Ganzen spiegeln. Es ist ein hypnotisches Zeugnis des Durchhaltens und der Vorstellung, dass es auf der anderen Seite etwas anderes gibt, während man hier, in dem sich langsam erhitzenden Wasser des Hier und Jetzt verbleibt.

Tracklist:

  1. In Amber
  2. Brown Paper Bag
  3. Raining On Your Pillow
  4. Frog In Boiling Water
  5. Everyone Out
  6. Reflected
  7. Somber the Drums
  8. Little Birds
  9. Soul-net
  10. Fender on the Freeway

Die Dates:

  • 07.03.2024, Hamburg, Mojo Club
  • 08.03.2024, Berlin, Huxleys Neue Welt

Links:
DIIV

Veranstalter:
Puschen

Die mobile Version verlassen