Lyrics:

Wir kriegen nie genug
Von den dunklen Farben
All die tiefen Narben
Wir wollen sie alle haben
Ich weiß wir werden stark sein
auch wenn wir halb tot sind
Wir sind verloren und verlassen
suchen keinen Sinn
wolln’ durch die Tiefe schwimmen

Wir sind Krieger der Nacht
Wir bleiben ewig wach
Es gibt nichts das uns hält
Wir sind alles was zählt
Wir sind Krieger der Nacht

Hier unter dem Meer
lassen wir uns treiben
denn wir können zeigen
wer wir wirklich sind
Körperlos und nackt
erkennen wir unsere Seelen
Im Schutz der Dunkelheit
fühlen wir uns frei
so unendlich frei

Wir sind Krieger der Nacht
Wir bleiben ewig wach
Es gibt nichts das uns hält
Wir sind alles was zählt
Wir sind Krieger der Nacht
Wir sind Krieger der Nacht
Von uns selber bewacht
Wir folgen dem Weg
Auch wenn ihr ihn nicht seht
Wir sind Krieger der Nacht
Krieger der Nacht

Versteht ihr denn nicht, ihr könnt uns nicht halten
Versteht ihr denn nicht, wir haben das Recht zu bleiben

Wir sind Krieger der Nacht
Wir bleiben ewig wach
Es gibt nichts das uns hält
Wir sind alles was zählt
Wir sind Krieger der Nacht

Info:
Der junge Hamburger Sänger und Songwriter Yoshua steht noch am Anfang seiner Reise und veröffentlicht mit „Krieger der Nacht“ seine erste Single. In düsteren Farben und ungewöhnlichen Bildideen zeigt Yoshua in seinem neuen Musikvideo zur ersten offiziellen Single „Krieger der Nacht“ unverhohlen Schmerz und Wut. Seine Texte behandeln aktuelle Themen, wie zum Beispiel die Situation der Geflüchteten, das Leben der Kindersoldaten, Missbrauch, Angst, Trauer, Depressionen bis hin zum Freitod. Aber pssst… Man spricht ja nicht drüber.

Es führte kein Weg drum herum, dass ich die Sehnsucht, den Schmerz und die Zerrissenheit der Menschen, die nicht gehört werden, ästhetisch in den Szenen des Videos deutlich zum Leben erwecke. (Yoshua)

Video Credits: Yoshua & Lotta Landbeck

Links:
www.facebook.com/officialyoshua