​Grausame Töchter produzieren elektronische Musik, um emotionale Kälte zu verbreiten. Die zugrunde liegende Musik passt in keine Schublade, enthält Elemente aus Industrial, Ebm, Klassik, Punk, Soundtrack und vieles mehr. Sie ist eine dreckige Melange vom Schrottplatz vergangener Kultur.

Die Texte zelebrieren Gier, Geilheit und Egomanie und wollen böses ausdrücken. Für Menschen von Menschen, um unbekannte Wege in die eigene Psyche zu gehen. Die grausamen Töchter sind durch ihre aussergewöhnliche Show absolut sehens- und erlebenswert.

Die Dates:

  • 21.10.2017 Erfurt, From Hell mit Tyske Ludder, Siva Six, Chemical Sweet Kid
  • 02.12.2017 Bochum, Rockpalast mit Chemical Sweet Kid & Siva Six
  • 03.12.2017 Frankfurt, Nachtleben mit Chemical Sweet Kid & Siva Six

Links:
www.grausame-toechter.de