Die Schwedin Sophie Zelmani ist etwas für den kalten Herbst, für verregnete Tage, die zum Reisen in gedankliche Seifenblasen einladen. Dazu noch ein großer Becher dampfender Tee, Sophie Zelmani in den CD-Player und fertig sind die Reisevorbereitungen in das Land der Träume.

Sophi Zelmani, die scheue Schwedin, lebt auf einer einsamen Insel, auf der ihre zarten und gefühlvollen Kompositionen entstehen und auf der sie einen sicheren Hafen für sich und ihre Kreativität findet. Genauso wie in den Studios von Lars Halapi, der seit über 20 Jahren ihre Werke als Produzent begleitet.

In einer Mischung aus Folk-Songwriting-Pop träumt sich Sophie Zelmani meistens durch die verschiedenen Sphären der Liebe. Umgeben von mystisch-hauchdünnen Musikgebilden berührt der sanft-klar-zerbrechliche Gesang direkt das Herz und entführt den ZuhörerIn in melancholisch-zart-rosa Seifenblasen, die gleichsam entrückt über dem Alltag schweben.

Für dieses Jahr sind nur noch zwei Traum-Termine über. Und die Vorfreude auf die nächste Tour.

Die Dates:

  • 30.10.2017, Zürich, Schweiz, Bogen F
  • 31.10.2017, Bern, Schweiz, Bierhübeli Bern

Links:
sophie-zelmani.com